Frage von robi187, 153

Darf die Bahn einfach Züge ausfallen lassen, trotz Zugbindung?

wegen krankheit von lockführer fallen züge aus? wenn ich eine fahrkarte haben mit zugbindung dann ist dies dor ein vertrag?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Weisefrau, 105

Hallo, die Bahn beruft sich dann auf höhere Gewalt. In diesem Fall ist der Vertrag nicht bindend. So sieht es zumindest die Bahn. 

Kommentar von robi187 ,

mehr springer oder wie war das mit den stelldienstleiter?

Kommentar von ES1956 ,

@robi: wenn man verstehen könnte was du meinst......

Antwort
von Centario, 91

Ich denke mehr Dienstleistung, in denen ihren Regelungen(vielleicht auch AGB) sind die Dinge festgehalten wenn der Fall der Nichterfüllung eintritt. Es gibt auch gesetzl. Regelungen für die Erfüülung von Peronenverkehr, einfach kundig machen.

Kommentar von robi187 ,

der dumme ist immer der kunde? wenn ich eine zugbindung haben möchte ich von a nach b reisen und nicht ungefähr ankommen? stell dir vor du reist 1500km und kommst ungefähr in 3 tage an?

dann fleigen doch alle lieber, ohne stress?

Kommentar von deem86 ,

Klar, weil es bei Flügen ja auch nie Verspätungen und Stress gibt.

Antwort
von ES1956, 39

Ist doch irgendwie klar, ohne Lokführer fährt kein Zug. (Siehe Streik)
Und ohne Pilot übrigens auch kein Flug.

Die Zugbindung gilt für den Kunden, weil er die Fahrkarte stark vergünstigt bekommt darf er normalerweise keinen anderen Zug benutzen.

P.S: Wenn du irgendwo garantiert absolut pünktlich ankommen möchtest bleibt nur die Eigenverantwortung. Kein Beförderungsunternehmen gibt da eine Garantie.

Kommentar von robi187 ,

wenn ich mir von der bahn eine zugbindung mit platzkarte kaufe, und ich x mal umsteigen muss? für mich ist das nicht wichtig wenn der plan eingehalten wird. denn schon mit dem platz gibt es dann probleme und auch die lange warte zeiten? es gibt auch verbindungen die fahren nur 2x täglich oder so?

wie steht es da mit verspätungen?

von a nach b zum preis von x. wenn ich lotto spielen will kann ich ja das tun aber nicht auf reisen mit oft umsteigen.

lese meine frage in bezug auf vertrag? ich habe was klar erklärt bekommen von der bahn und möchte vertagsbeding ankommen mehr nicht? sonst müste die bahn unter vorbehalt verkaufen?

wenn ich mit bus oder flugzeug unterwegs bin und dann die verkehrsmittel ändere geht dies mit verschiedene verträge? die nichts mit dem einen oder anderen zu tun haben?

Antwort
von deem86, 58

Ja, sie darf das. Im Gegenzug ist die Zugbindung aufgehoben, wenn ein Zug ausfällt, und du kannst die nächste verfügbare Verbindung nutzen.

Kommentar von robi187 ,

sehr großzügi? vertags bindung und dann darf man einseitig aufheben? ich möchte nicht ca an ziel kommen bei 1500km? denn dann ist der zug weg? oder muss man bei jedem umsteigen 1h dazu rechen? dann ist der zug eine schnecke im vergleich zu flug?

Antwort
von baindl, 52

Bei keiner Form des Reisens gibt es die Garantie der Pünktlichkeit.

In Deinem Fall entfällt die Zugbindung und Du kannst die nächst mögliche Verbindung nutzen.

Kommst Du mehr als eine Stunde zu spät an, wirst Du entschädigt.

http://www.bahn.de/p/view/service/fahrgastrechte/faq_fahrgastrechte.shtml#4

Kommentar von robi187 ,

also fiegen ist schneller? billiger, und in der regel verlässlicher?

Kommentar von baindl ,

Nein, das trifft nicht zu.

Ein Beispiel von sehr, sehr vielen:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/eurowings-verspaetung-luftfahrt-101.html

Kommentar von robi187 ,

die frage was darf die bahn....?zugbindung und vertag?

Kommentar von baindl ,

An die Zugbindung ist der Fahrgast gebunden, nicht die Bahn. Es ist Teil eines vergünstigten Tarifs.

Fällt ein Zug aus oder verspätet sich erheblich so bist Du an diesen Vertragsbestandteil nicht mehr gebunden.

http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt2016/mdb_215768_befoerderungs...

Ja, die Bahn "darf" das.

Wie oben schon geschrieben, es wäre ein Ding der Unmöglichkeit ein Verkehrsunternehmen zu absoluter Pünktlichkeit zu zwingen.

Solche Wunder wird es nie geben.

Antwort
von Soucier, 40

Die Bahn darf alles!

Kommentar von robi187 ,

für was gibt der staa viel geld aus für die bahn wenn man dann später doch fiegt weil nur ein ca fahrplan möglich ist trotz zug bindung? müsten die dann die zugbindung nicht grunsätzlich wegfallen lassen?

mit zugbindung kommt ein vertag zu stande der keine abwichungen zulässt? (bis auf sehr wenige ausnahmen)

vertagsrecht mit keinem staatlichen oder hoheitliches unternehmen?

Kommentar von Schnoofy ,

für was gibt der staa viel geld aus für die bahn

Tut er nicht - im Gegenteil, die Bahn ist verpflichtet einen großen Teil ihrer gewinne an den Bund abzuführen.

Antwort
von peterobm, 65

Was sollen die machen, wenn kurzfristig ein Lokführer ausfällt. Nachfragen sollte hilfreich sein. Es gibt mehrere Ansplrechstellen.

Antwort
von alarm67, 53

Höhere Gewalt! Wenn keine Mitarbeiter da, weil krank, was soll die Bahn machen, welche schnitzen??

Also ja, die Bahn/jedes Unternehmen darf das!

Kommentar von robi187 ,

mehr springer einstellen?

Kommentar von alarm67 ,

Auch dem sind Grenzen gesetzt!

PS: Noch mehr Springer bedeutet auch noch höhere Fahrkartenkosten! Und dann wird auch wieder gemeckert!

Kommentar von robi187 ,

stell dir vor vw würde ihre autos nicht ausliefer weil ein paar facharbeiter krank sind? die haben springer damit dies nicht der fall ist.

die eine sehen es als selbstvertändliches an und die ander amtieren wie einst?

Kommentar von LuxMayer ,

Wenn man keine Ahnung hat... aber Vergleich mal weiter Äpfel mit Birnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community