Frage von Yamasaki1, 88

Darf die ausländische Ehefrau eines Deutschen trotz abgelaufenem Visum im Land bleiben, und hat sie ein Anrecht auf eine Aufenthaltserlaubnis?

Hallo! Mal angenommen, die russische Ehefrau eines deutschen hält sich derzeit mit einen Schengenvisum in D auf, mit welchem sie D wegen der 90/180 Tage Regelung aber schon in 10 Tagen das Land verlassen müsste. Leider wurde versäumt, frühzeitig einen Antrag auf eine Aufenthaltserlaubnis zu stellen. Was kann man nun tun, damit sie nicht zurück in ihr Heimatland muss? Lt. Ausländerbehörde muss sie ein A1-Sprachzertifikat nachweisen, damit positiv für sie entschieden wird. Sie hat jedoch keine Zertifikate, spricht aber ca. auf dem Level B2 deutsch - davon ließ der Sachbearbeiter sich jedoch nicht beeindrucken. Muss noch dazu schreiben, dass die Ehe vor ca. 9 Jahren in D geschlossen wurde, und die Dame schon 2 oder 3 Aufenthaltstitel in anderen deutschen Städten erhalten hatte - und wo die Sachbearbeiter wegen ihren Sprachkenntnissen eigenmächtig auf ein A1-Zertifikat verzichteten. Das Ehepaar lebte einige Jahre in RU und möchte nun wieder in D leben. Die Dame ist zudem im 4. Monat schwanger. Vielen lieben Dank!

Antwort
von Novos, 77

wenn das Visum abgelaufen ist ist, ist sie illegal im Land, ob verheiratet oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community