Darf der Vermieter die Wohnungstür teilweise zubauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hier dann mal ein richtwert dazu

hier gibt es eine DIN 33402 Teil 4 " Körpermaße des Menschen-
Grundlagen für die Bemessung von Durchgängen, Durchlässen
und Zugängen.

Eine theoretische Mindestbreite von 770 mm und eine
Mindesthöhe von 1923 mm (ohne Berücksichtigung einer
möglichen Schwelle) kann bei Wohnungsabschlußtüren für den
allgemeinen Wohnungsbau als gegeben angesehen werden.
Unterhalb dieser Mindestmaße liegt ein Mangel vor, wenn er
nicht spezifisch so vorgesehen und gewollt war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es nicht in deiner Wohnung war darf er das grundsätzlich erstmal.

Natürlich ist das nicht schön und man würde sich eine bessere Kommunikation wünschen, aber dürfen darf er das.

Vielleicht gibt es ja auch Sicherheitsgründen keine bessere Variante.

Am besten sprichst du deinen Vermieter mal darauf an, dass du dich beeinträchtigt fühlst und ob es nicht eine andere Lösung gibt. Versuche kooperativ zu sein. Der Vermieter hat in der Regel kein Interesse daran seine Mieter zu ärgern sondern er muss vielen Pflichten (z.B. Sicherheit, Brandschutz etc.) nachkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung