Frage von Unkrautgaertner, 90

Darf der Sozius Bier trinken?

Darf der Sozius während der Fahrt mit einem Roller Alkohol zu sich nehmen? Selbstverständlich trinkt der Fahrer nichts währenddessen bzw. vor der Fahrt. Kann es rechtliche Konsequenzen haben, wenn der Mitfahrer säuft? Bin mir da nicht sicher und will keinen Ärger.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Interesierter, 37

Solange der Sozius nicht verkehrsgefährdend ins Fahrgeschehen eingreift, gibt es hier keine Konsequenzen, da er ja nicht der Fahrzeugführer ist. 

Ich würde trotzdem davon abraten. Der Sozius auf einem Zweirad ist nicht nur Passagier sondern lebender Ballast, der seinen Schwerpunkt verlagern und damit die Fuhre erheblich beeinträchtigen kann.

Bist du selbst Sozius würde ich mich an deiner Stelle nicht gefährden wollen. Es geht um deine Gesundheit. 

Als Fahrer würde ich einen angetrunkenen Beifahrer nie auf dem Krad mitnehmen. Das Risiko, dass der hinten Mist baut, wäre mir viel zu groß.

Antwort
von peterobm, 47

Während der Fahrt - mit nem Integralhelm?? Stell ich mir kurios vor. Verboten ist es nicht > solange der Fahrer nüchtern bleibt

das sollte er lassen - Besoffene solltest du niemals mitnehmen; der reagiert während der Fahrt anders als du es dir vorstellst und die Konsequenz > Abflug wie da die Versicherungen reagieren?

Kommentar von Unkrautgaertner ,

Ich bin auch nicht der Fahrer 

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 21

Hallo, 

leider ist dies gesetzlich nicht geregelt, der Sozius könnte als voll wie 1000 Russen sein.

Ein alkoholisierter Sozius kann Fahrer, such delbst und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringen.

Ich schätze, auch wenn es nicht gesetzlich geregelt ist, der Fahrer mit verantwortlich ist.

Kommt es zu einem Unfall, kann ich mir gut vorstellen, dass zumindest eine Teilschuld angerechnet wird, oder die Versicherung Ärger macht.

Ich würde niemanden, der alkoholisiert ist, mitnehmen. 

Antwort
von DerBoil, 27

Natürlich darf der Sozius kein Alkohol zu sich nehmen! Generell ist zu sagen, dass er alkoholisiert sein darf, jedoch nur so viel das er Dich nicht beeinträchtigt. Merke dir: Nehme nur einen Beifahrer mit, welcher auch kein Mist baut und Dich/Euch nicht in Gefahr bringt. Berücksichtige nicht nur das fahren auf einer Geraden, sondern auch plötzliche Ausweichmanöver oder plötzliches Bremsen!

Liebe Grüße

Kommentar von Unkrautgaertner ,

Ich bin der Sozius 

Kommentar von AalFred2 ,

Natürlich darf der Sozius Bier konsumieren, ebenso wie der Fahrer übrigens grundsätzlich.

Kommentar von DerBoil ,

Die Unklarheit tut mir leid. Gemeint war natürlich während der Fahrt. Ich war der Annahme man könne dies durch den nächsten Satz verstehen, entschuldige bitte.

Liebe Grüße

Antwort
von Intoccabile, 46

Ich denke, die Polizei wird das nicht gerne sehen wollen, da von der Bierflasche eine große Gefahr ausgehen kann, vorallem, wenn sie Dir aus der Hand rutscht...

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 8

Das ist mal wieder eine Frage, bei der ich mich frage, warum die den Daumen hoch hat.

Du wirst doch wenigstens beim Mitfahren auf einem Roller auf das Trinken von Alkohol verzichten können.

Dafür hast du nach der Fahrt sicher noch genug Möglichkeit.

Außerdem ist es gerade auf einem Zweirad saugefährlich und der Fahrer kann übrigens auch mächtig Ärger kriegen, wenn du ihn volltrunken hintendrauf behinderst oder sonstigen Blödsinn machst und dadurch der Verkehr gefährdet wird.

Gruß Michael


Antwort
von dresanne, 22

Es ist verantwortungslos. Wenn ein (kleiner) Unfall passiert und der Sozius lallt dann dumm herumm, kommt das gar nicht gut an.

Antwort
von hydrahydra, 29

Nein, als Sozius ist man aktiver Verkehrsteilnehmer und muss nüchtern sein.

Antwort
von AalFred2, 10

Ja, ebenso wie der Fahrer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community