Frage von Hanniii93, 62

Darf der Markler mich alleine mit Interessenten lassen bzw die Besichtigung auf mich alleine schieben?

Ich habe meine Wohnung gekündigt. Der Markler hat sich angekündigt mit Interessenten. Er ist aber nie aufgetaucht und hat mich mit den Interessenten stehen lassen. Ist das in Ordnung? Er hat nicht mal abgesagt, ich musste die Besichtigung alleine machen.

Antwort
von anacondaboa, 37

Ich kenn mich damit jetzt zwar nicht aus. Aber ich denke dass es nicht geht, dich einfach mit Interessenten stehen zu lassen. Hast du mal bei ihm angerufen und nachgefragt, weshalb er nicht kam.

Kommentar von Hanniii93 ,

Ja ich habe angerufen und gefragt wo er denn bleibt, da hieß es nur er habe spontan doch keine Zeit. 

Kommentar von anitari ,

Ist der Interessent spontan erschienen oder vom Makler oder Vermieter geschickt worden? 

Antwort
von Mignon4, 33

Du brauchst keine Erklärungen über die Wohnung abzugeben, wenn der Besichtigungstermin ist. Du zeigst den Interessenten lediglich die Räumlichkeiten ohne jeglichen Kommentar.

Ansonsten geht dich der Makler nichts an, weil du in keinerlei Rechtsverhältnis zu ihm stehst. Wenn du möchtest, kannst du deinen Vermieter darüber informieren, aber selbst das brauchst du nicht zu tun.

Kommentar von anitari ,

Du zeigst den Interessenten lediglich die Räumlichkeiten ohne jeglichen Kommentar.

Warum? Der Makler bekommt dafür Kohle. Nicht der Mieter.

Antwort
von anitari, 20

Das ist nicht in Ordnung!

Besichtigungen mit Mietinteressenten durchzuführen ist Sache des Vermieters oder des Maklers.

Deine Pflicht als Mieter besteht lediglich darin die Leute, Vermieter + Interessent oder Makler + Interessent, in die Wohnung zu lassen.

Mehr nicht!

Antwort
von waldschrat69, 3

In Ordnung ist das nicht und er macht auch seine Arbeit nicht gut. Ich würde mit bessere Makler suchen als Kunde. Das kommt eben dabei heraus, wenn alles billig sein soll; dann sind die Makler eben auch billig.....

ABER:

Rechtlich ist das trotzdem einwandfrei und er hat Anspruch auf seine Provision. Seine Aufgabe ist Käufer und Verkäufer zusammen zu bringen. Dazu gehört lauf höchstrichterlicher Rechtsprechung NICHT!!! die Besichtigung durchzuführen.

Antwort
von bwhoch2, 19

So wird der Makler nie erfolgreich vermitteln können.

Bei jeder Besichtigung, die auf diese Weise stattfinden soll, zeigst Du den Leuten den Flur und zu den anderen Räumen bittest Du einfach um Verständnis, dass es jetzt gerade sehr schlecht wäre, diese Räume zu betreten. Kranke Oma, ansteckend krankes Kind, kranker, bissiger Hund usw.

Die Mietinteresserenten sind dann jedesmal recht schnell wieder draussen. Das machst Du ein oder zweimal und dann wird der Makler die Leute nie mehr allein zur Besichtigung schicken.

Du könntest aber auch den Makler bitten, Dir ein wenig Gage für Deine Dienste zu zahlen. Er spart sich Zeit und Aufwand, die Du an seiner Stelle hast. Da steht Dir doch ein Lohn zu, oder?

Kommentar von Hanniii93 ,

Hahaha... Das habe ich mir auch so gedacht mit dem Lohn! 

Ich fand es auch sehr frech mich da so stehen zu lassen. Das Ding ist ich habe schon Nachmieter für die Wohnung gesucht weil ich schnellstmöglich raus muss da ich schon eine neue Wohnung habe. Die Nachmieter die ich vorgeschlagen habe würden aber ja angeblich nicht passen sie wären nicht 'solvent' (der eine war Azubi und die andere eine bald werdende Mutti). 

Das witzig ist das der Markler mir genau das gleiche Kliente geschickt hat ( Azubi und werdende Mutti!)

Antwort
von DerHans, 35

Der Makler bringt eigentlich nur potentielle Mieter und Vermieter zusammen.

Damit wäre seine Aufgabe erledigt. 

Aber im EIGENEN INTERESSE wird er bei der Verhandlung mit einbezogen bleiben wollen.

Kommentar von anitari ,

Der Makler bringt eigentlich nur potentielle Mieter und Vermieter zusammen.

Richtig. Dazu gehört u. a. die Wohnungsbesichtigung mit den pot. Mietern durch zuführen.

Antwort
von martinzuhause, 31

dann hättest du die bescihtigung einfach abgesagt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten