Frage von Wollegret, 184

Darf der Lehrer zuschlagen?

Haalo, also ich habe mich heute am ersten Schultag ein wenig mit meinem Lehrer gezankt. Vorab, ich lag im Recht. Er wurde dann ein wenig aggresiv und hat e Tischplatte geschlagen. Ich musste lachen und er kam mir ganz nahe mir wutroten Kopf. Ich hab dann ein paar Sprüche rausgehauen und dann passierte es! Er hat mich am Pulli festgehalten und am Oberarm somit gezwickt. Ich überlege schon zur Schulleitung zu gehen. Oder was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maddin80, 69

Na ja. Natürlich darf er nicht schlagen.

Aber mal unter uns: Du hast den Lehrer doch provoziert! Du hat "ein paar Sprüche rausgehauen". Irgendwann flippt jeder mal aus.

Und wenn er dich aus Versehen gezwickt hat, als der Dich am Schlawittchen gepackt hat, da kann er doch nicht wirklich was dafür.  Wenn einer so wütend gemacht wurde, dann kann das schon sein, dass er nicht mehr so akkurat  aufpasst.

Sei froh, dass er nicht "aus Versehen" Dir eine echte Schelle mitgegeben hat. Er hätte ja dann sagen können, er wär halt gestolpert und du wärst im Weg herum gestanden.

Wenn er auch auf fies macht, dann könnte er das so machen. Und wenn er nochmal auf fies machen will, dann kann er bei der nächsten Notengebung auch aus Versehen mal daneben langen. Ob Du dann immer noch lachst und ein paar Sprüche raushaust?

Also unter uns beiden Kumpels: Lass den Mist mit der Schulleitung. Das kann für dich ziemlich nach hinten los gehen.

Antwort
von daCypher, 94

In dem Fall kann er das als Notwehr durchgehen lassen, weil du ihn so lange provoziert hast, bis er ausgerastet ist. Logischerweise kannst du deswegen nichts machen, außer ihn das nächste mal nicht zu provozieren.

Kommentar von Wollegret ,

Lehrer provozieren tu ich schon mein Leben lang. Noch keiner wurde dabei aber handgreiflich

Kommentar von daCypher ,

Irgendwann ist halt immer das erste Mal.

Kommentar von Wollegret ,

Werd ihn anzeigen. Körperverletzung!

Kommentar von daCypher ,

Dann tu, was du nicht lassen kannst. Wird eh fallengelassen.

Antwort
von AnnnaNymous, 89

Vor allen Dingen würde ich mich bei diesem Lehrer beim nächsten Mal benehmen, damit er keinen Wutanfall mehr bekommen muss.

Kommentar von Wollegret ,

hab mich ja

Kommentar von AnnnaNymous ,

aha, ein bisschen Respekt hätte tatsächlich nicht geschadet.

Antwort
von djstini, 81

An deiner stelle würde ich mich beim Lehrer entschuldigen!! Der Lehrer ist dir vorgesetzt und hätte meiner Meinung nach guten grund zuzuschlagen!! Darf er aber nicht

Antwort
von ich313313, 62

Ob du im Recht warst oder nicht: Respekt hat noch keinem geschadet. Wenn du wirklich im Recht warst, hättest du direkt aufstehen und zur Schulleitung gehen können.

Vergiss das ganze. Versetz dich mal in die Situation des Lehrers. Irgendwann reicht es dem auch.

Antwort
von amdros, 38

Ihr vergeßt wohl desöfteren mal, daß auch Lehrer nur Menschen sind!?

Wo bitte hat er zugeschlagen, wenn er dich lediglich am Arm festgehalten hat?

Kannst du bitte mal den Versuch wagen zu überlegen..wärst du an seiner Stelle gewesen und ein Schüler hätte dich ausgelacht!? Wie wäre in dem Fall deine Reaktion gewesen?

Recht hin oder her!!

Antwort
von Wonnepoppen, 63

du hast ihn zwar provoziert, aber das darf er trotzdem nicht!

andere Frage:

was würdest du machen, wenn du provoziert wirst?

Antwort
von SLS197, 57

Naja, zugeschlagen hat er ja nicht, jedenfalls nicht dich. Seine Wut ist nachvollziehbar meiner Ansicht nach, wenn du ihn provozierst. Er hat hart durchgegriffen 

Antwort
von hauseltr, 36

Seit heute dabei:

Ich habe eher das Gefühl, du ziehst hier eine Trollnummer ab.

Kommentar von Wollegret ,

wer drollt fliegt und wer sich nich dran hält, hat Pech ghabt

Kommentar von amdros ,

@Wollegret Tja..das beste Beispiel was du hier von dir gibst..wie du dich sicher auch dem Lehrer gegenüber aufgespielt hast! Zum anderen habe ich ja in einem Kommentar auch schon von dir gelesen, daß du ein Provokateur bist. Das wird auch die Schulleitung wissen und nun rate mal..wie dann deren Urteil ausfällt!?

Antwort
von Nicocchi, 83

Der Lehrer darf dich nicht mal ohne deine Einwilligung anfassen, also klär das

Antwort
von brido, 65

Du kannst die Sachen aber gut kleinreden, beides ist eine Schweinerei. 

Antwort
von LinkE19, 72

Schulleitung, Eltern, andere Lehrer, egal was, aber Lehrer dürfen so etwas unter gar keinen Umständen !

Kommentar von maddin80 ,

Eigentlich hätte der Lehrer sagen müssen: "Der wollegret ist ein Flegel." Der bekommt eine Strafarbeit für sein schlechtes Benehmen und muss 2 Stunden nachsitzen.  

So wäre das korrekt gewesen.

Antwort
von michael1291, 62

Wenn das nicht aufhört würde ich zur Schulleitung gehen. Er darf dich nicht packen oder dir weh tuhen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten