Frage von Zombot, 87

Darf der Lehrer NUR die Arbeit nachschreiben lassen,wenn man eine Entschuldigung hat,wo steht,dass man am Arbeitstermin gefehlt hat undAnsonsten einfach eine 6?

Darf der Lehrer das? Wir haben eine Arbeit geschrieben und da habe ich gefehlt, hust aus bestimmten Gründen hust. Er meinte,ja du kannst die Arbeit nur nachschreiben,wenn ich eine Entschuldigung ihm persönlich bringe. Darf der Lehrer das tun? Wenn ja,wieso???

Danke für Antworten aber: Muss ich ihm persönlich eine Entschuldigung abgeben oder reicht es auch,dass es im Klassenbuch steht(bzw. der Klassenlehrerin) dass ich gefehlt habe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von einfachichseinn, 35

Er darf es nicht persönlich verlangen, sofern er nicht der Klassenlehrer ist. 

Wenn du also deiner Klassenleitung eine Entschuldigung vorlegen kannst, solltest du die Klausur nachschreiben dürfen, wenn du auch das nicht kannst, dann hat er das Recht dir eine 6 zu erteilen. 

Edit: Wenn im Klassenbuch steht, dass du gefehlt hast, ersetzt das keine Entschuldigung. 

Antwort
von Rendric, 54

Wenn du unentschuldigt fehlst, wäre es eine Arbeitsverweigerung, also Nicht erbrachte Leistung, also eine 6.

Ja, das darf der Lehrer.

Antwort
von Zombot, 47

Muss ich ihm die Entshculdigung persönlich abgeben oder reicht es auch,wenn ich es dem Klassenlehrer gebe bzw. es dann im Klassenbuch steht?

Kommentar von Rendric ,

Du musst es dem Klassenlehrer geben. Dieser trägt dich als entschuldigt im Klassenbuch ein und gibt die information an andere Lehrer weiter.

Antwort
von bastidunkel, 47

Das steht eigentlich alles in deiner Schulordnung, unter welchen Umständen du nachschreiben kannst. An unserer Schule war es so, dass man ohne Entschuldigung sofort eine 6 bekommen hat.

Antwort
von Yuurei, 39

Natürlich darf er das

Antwort
von Hanso112, 45

Hay,

Richtig du kannst nur eine Klausur nachschreiben wenn du ein Attest hast so war das bei uns sonst hat man eine 6 bekommen wenn man unentschuldigt bei der Klausur gefehlt hat.

Kommentar von Zombot ,

Muss ich ihm die Entshculdigung persönlich abgeben oder reicht es auch,wenn ich es dem Klassenlehrer gebe bzw. es dann im Klassenbuch steht?

Kommentar von Hanso112 ,

Hay,

es reicht wenn du es dem Klassenlehrere oder Stufenleiter gibst am besten trotzdem eine Kopie dem Lehrer zeigen falls er es nicht glauben sollte ;D

Kommentar von Zombot ,

Super danke :D Muss zum ersten mal nachschreiben,deswegen hab ich kein Plan :/ Außerdem ist es gleich Notenschluss und die Arbeit darf ich nicht verhauen,sonst komm ich vllt auf ne 4/5 aufm Zeugnis. Ansonsten n 1,9er Schnitt ^^ 

Kommentar von Hanso112 ,

Hay,

Super Viel Glück :)

Antwort
von Herpor, 9

Das steht in ziemlich jeder Schulordnung, dass eine unentschuldigt nicht geschriebene Arbeit mit der Note Sechs zu bewerten ist.

Antwort
von LordPhantom, 26

Ja, klar!

Antwort
von Fazzel, 36

Ja, das darf er meines Wissens nach, wenn du keine Entschuldigung hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten