Darf der lehrer mir eine schlechtere note geben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Mädchen aus deiner Klasse können sich ja gerne beschweren gehen. Es kommt ja immer auf den Typ Lehrer an, ob er sich von der Kritik beeinflussen lässt oder zu den Noten steht, die er vergibt.

Nach welchen Kriterien er benotet bleibt ja letztendlich ihm überlassen, auch wenn es in den Augen anderer unfair erscheint; zumindest im Fach Sport kann man dieser Logik durchaus folgen. Bei Mathe dürfte das schwieriger werden, da ist das Ergebnis entweder richtig oder falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich dachte immer wenn man den Lehrer darauf verweist dass diese Note falsch vergeben wurde ist er befugt diese zu verschlechtern...aber nur weil andere Schüler sich beschweren wird er nicht deine Note verschlechtern, möglicherweise nächstes mal auch etwas kritischer urteilen. Aber stell dir mal vor das Lehrer immer die Noten ändern können nur weil sich ein paar schüler beschweren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Lehrer ist voreingenommen, er sollte nur deine Leistung beurteilen und nicht dein Aussehen. Ausserdem sollte er sich nie, nie nie mit einigen Schülerinnen treffen und mit anderen nicht. Das ist klar, dass die sich dann beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er darf das nicht? sag mal deinen Klassenkameraden dass sie aufhören sollen rumzuheulen weil es nur Sport ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch dürfen Lehrer bereits gegebene Noten nicht verschlechtern. Nur verbessern ist möglich. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gilt ja immer, dass Noten nicht verschlechtert werden dürfen, wenn sie mal eingetragen sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er deine Note begründen kann, dann hast du eine fixe 1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?