Frage von PaulVincent11, 100

Darf der Lehrer mich beschuldigen?

Hi Zurzeit lernen wir in der Schule in Infomatik das Programmieren. Nun sollten wir auf heute etwas programmiern. Und nur weil ich etwas beim Programmieren verwendet habe, was wir noch nicht besprochen haben, beschuldigt mich der Lehrer, dass ich es aus dem Internet hätte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nordseefan, 53

hast du doch auch oder?

Beschuldigen ist etwas weit hergeholt. Manchmal haben halt - gerade in so einem Fach - Schüler einen "Wissensvorsprung". 

Der Punkt aber wird sein: du sollst mit den Mitteln dir ihr im Unterricht habt zurechtkommen und nicht noch zusätlliche "Hilfen" in Anspruch nehmen

Kommentar von PaulVincent11 ,

Es verändert nicht wirklich was, was ich gemacht habe ich einfach um Übersicht zu behalten //Text geschrieben, damit ich weiß, was da passiert

Kommentar von Krautner ,

Lol, du hast nur Kommentare in einer Programmierung verwendet und er ist deswegen Sauer? *facepalm* - wasn das fürn Lehrer ^^, das hat man ja auch nicht unbedingt aus dem Internet, man hats vll mal gesehen und wusste wie man es verwendet, es ändert ja auch gar nichts an der Programmierung, sondern dient lediglich dem Programmierer. 

Ich arbeite ja als Softwareentwickler und benutze diese Funktion so gut wie nie, da dass keiner außer mir braucht und ich da meine Funktionen schon so benenne dassi weiß was sie machen, bei viel größeren Programmen, da macht es sinn, bei kleineren Funktionen und Updates mit XML dateien o.ä. nicht unbedingt.

Kommentar von PaulVincent11 ,

Ich finde es mit // auch unnötig, ich habe es nur verwendet um es meinem Partner zu erklären. Mein Partner versteht es nämlich nicht so ganz und deshalb für ihn die Hilfe mit //

Kommentar von PaulVincent11 ,

Ich habe quasi //Kommentar gemacht. Weil wir dies noch nicht im Unterricht besprochen haben meint er, ich habe den ganzen Code aus dem Internet

Antwort
von EGitarre, 52

Beschuldigen darf er dich, aber er darf keine Konsequenzen daraus ziehen, ohne handfeste Beweise dafür zu haben.  

Ich würde ihm einfach an einem anderen Rechner oder so zeigen, wie/wo du das gemacht hast und dann sieht er, dass du das nicht aus dem Netz hast

Antwort
von KaiMaluschka90, 28

Ist doch nur seiner Meinung. Ob er damit richtig liegt oder nicht ... ist eine andere Sachen.

Antwort
von misterfjk, 25

Das eine ist beschuldigen das andere nachweisen

Antwort
von julsch12, 28

Vermutlich hast du es ja sogar aus dem Internet in gewisser Weise ^^
Ich selbst bin auch weit voraus vor unserem Informatik Unterricht, aber ich habe meine gesamten Kenntnisse aus dem Internet :D

Kommentar von PaulVincent11 ,

Das mit aus dem Internet stimmt :D Aber er meint ja ich hätte den Text 1:1 mit STRG + C kopiert und mit STRG + V eingefügt!

Kommentar von Effigies ,

DAS läßt sich ja ganz leicht prüfen.

Kommentar von julsch12 ,

In dem Fall könnte man natürlich einfach den Code in die Google Suche einfügen :D

Kommentar von PaulVincent11 ,

Dachte ich mir auch

Antwort
von TheMentaIist, 32

Beschuldigen kann er viel - die andere Frage ist eher, ob er recht hat. Und das ja in deinem Fall nicht.

LG ~TheMentalist

Antwort
von SotisK1, 24

Wenn es nicht so war dann sag es ihm und fertig.

Wenn er es nicht glaubt, dann diskutier nicht weiter mit dem.

Antwort
von lubbeldibatsch, 47

Beschuldigen darf dich jeder alles getan zu haben. Ist nur die Frage, ob der Lehrer sich damit nicht lächerlich macht ^^

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten