Frage von Hjakvsnxbbs, 549

Darf der Lehrer einem Volljährigen Schüler das Handy wegnehmen?

Antwort
von Hexe121967, 477

wenn der volljährige schüler nicht erwachsen genug ist, sich an die regeln zu halten - warum nicht? in der schule gelten die dort festgelegten regeln und wenn ein schüler sich nicht daran hält, gibt es eben strafen. egal ob der schüler 8 oder 18 ist.

Antwort
von Kuhlmann26, 355

Das kommt auf die Umständen an. "Wegnehmen" hieße, es Dir aus der Hand zu reißen oder es sich, wenn es irgendwo liegt, einfach zu nehmen. Das geht nicht. Er darf die Herausgabe fordern.

Natürlich kannst Du Dich weigern, das Handy herauszugeben. Handys werden normalerweise weggenommen, wenn eine Störung vorliegt. Darüber, ob das tatsächlicher der Fall ist, kann man lange streiten. Die Herausgabe an den Lehrer ist gleichbedeutend mit Deinem Schuldeingeständnis, einen Fehler begangen zu haben und damit einer Akzeptanz der "Strafe", wenn diese den Regeln entspricht. Beispielsweise ist eine Wegnahme über den Unterrichtstag hinaus nicht regelkonform.

Man hat manchmal den Eindruck, Lehrer glauben, sie müssten die Handys vom Schüler fordern. Sie müssen nicht, haben aber unter bestimmten Voraussetzungen das Recht dazu. In NRW beispielsweise, wenn mit den Handys der Unterricht gestört wird.

Gruß Matti

Antwort
von SiViHa72, 326

Imm Unterricht? Darf der volljährige Schüler dauerdaddeln statt dem Unterricht zu folgen?

Antwort
von l4ara, 295

Klar wenn es den unterricht stört oder gegn schulregeln verstößt. Gibt es sogar im Berufsleben das man Handys nicht zum Arbeitsplatz mitnehmen darf. z.B. Lager!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 296

Aber sicher. Auch für ihn gilt die Schul- und Hausordnung.

Antwort
von ApplKolFar3347, 214

Kommt darauf an, wenn er es dir abnimmt, weil du dich selbst oder andere damit ablenkst oder den Unterricht damit die ganze Zeit störst, dann schon, er muss es dir aber nach der Stunde wiedergeben,

wenn du aber schnell mal was googelst oder irgendeine Nachricht beantwortest, dann nicht

Antwort
von Kapodaster, 549

Er darf:

"Auch die Wegnahme von Gegenständen ist als erzieherische Maßnahme ausdrücklich zulässig, wenn sie zur Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Schulbetriebs erforderlich ist (§ 53 Abs. 2 SchulG). Eine prophylaktische Wegnahme von Gegenständen ist nicht zulässig. Die Störung muss entweder bereits eingetreten sein oder unmittelbar bevorstehen und auf andere Weise nicht zu beseitigen sein (Grundsatz der Verhältnismäßigkeit)."

http://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Eltern/Rechtliches/Fragen-und-Antwort...

Antwort
von MK004, 168

Leider ja, Du gehst zur Schule und es gibt gewisse Schulregel ( dass ein Händy im Unterricht nicht erlaubt ist z.b) und du gehst zur Schule und hast dich somit damit einverstanden erklärt . Jedoch darf der Lehrer es dir nicht übers Wochenende oder Freie Tage wecknehmen!!
d.h er kann es dir nur von Montag - Freitag abnehmen und bei Notfällen muss er es dir zurückgeben !

LG ! MK__004

Kommentar von quentlo ,

wecknehmen... Dein Ernst?

Kommentar von MK004 ,

Er darf es nicht mit nah Hause zu sich nehmen aber in der Schule wo eingespeert ./ Sollten beschädigungen sein muss der Lehrer es selbst verantworten und zahlen .. trotzdem DARF er es dir während den Unterricht und nach verreinbarung der Schulregeln wecknehmen für gewisse Tage . Sonst gehst du zum Direktor ,

Kommentar von SeifenkistenBOB ,

Bei gratis Zimtwecken bin ich auch fürs Wecknehmen! :D

Kommentar von MK004 ,

SeifenkistenBOB? :'D was ist mit dir und deinem unsinnvollem Kommi

Kommentar von SeifenkistenBOB ,

@MK004: Ich hab mich nur drüber lustig gemacht, dass du 'wegnehmen' falsch geschrieben hast. :D

Kommentar von MK004 ,

Sry du model :,D habe einen andren Dialekt aber extra für dich --: WEGNEHMEN !


Kommentar von SeifenkistenBOB ,

Du brauchst dich nicht dafür zu entschuldigen. :D Kann ja mal passieren... Ich fands nur lustig, weil ich sofort an frische Wecken denken musste.  ;)

Kommentar von MK004 ,

:'D wtf ? echt jz  haha okey

Antwort
von wedsawetrtzg, 200

Was hat das mit Volljährigkeit zu tun? Das würde ja inplizieren, dass das Eigentum Minderjähriger weniger gilt.

Natürlich darf der Lehrer das Handy einziehen. Die Schule legt die Hausregeln fest. Schließlich übt die Schulleitung das Hausrecht aus. Wenn der Volljährige sich nicht an die Regeln hält, muss er mit entsprechenden Restriktionen rechnen. Ich bin sicher, dass du dein Telefon nach dem Unterricht zurückbekommen hast.

Antwort
von snuggilz, 265

Ich würde sagen ja da es ihn behindern könnte seine arbeit zu tun und es gewisse regeln in schulen gibt

Antwort
von beangato, 396

Wenn es in der Schulordung verankert ist, natürlich.

Auch volljährige Schüler haben zu lernen statt am Handy rumzuspielen.

Antwort
von Developement, 132

Klar wenn du es während dem Unterricht  unerlaubt benutzt!

Antwort
von Developement, 15

          

Antwort
von SeifenkistenBOB, 157

In der Schule herrscht die Schulordnung. Und wenn man sich nicht an diese Regeln hält, dann werden eben entsprechende Maßnahmen ergriffen.

Das ist vergleichbar mit Schwarzfahren. Wenn du kein Fahrschein hast, können dich die Kontrolleure oder der Fahrer des ÖVM rausschmeißen. Egal wie alt du bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten