Frage von carinask, 116

Darf der Lehrer ein Fachwort als falsch werten, wenn es im Unterricht nicht besprochen wurde?

Ich habe in einem Test ein Fachwort verwendet, das noch nicht im Unterricht angesprochen wurde, aber trotzdem richtig ist (mein Nachhilfelehrer hat mir dieses Fachwort gesagt). 

Die Antwort war komplett richtig. Ich habe meine Lehrerin gefragt und sie meinte, dass sie es nicht werden kann, da das Wort nicht im Unterricht besprochen wurde und es gab immer noch keine Punkte.

Darf sie das? 

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 63

Eigentlich darf sie dass nicht, man darf selbstverständlich wissen anwenden, was man außerhalb des Unterrichts gelernt hat. Bei manchen Lehrern gibt es für soetwas sogar zusatzpunkte. Sie kann ja nicht wissen, dass dein Nahhilfelehrer es dir gesagt hat.

Antwort
von Schwervelke, 1

Nein, dass darf sie eindeutig nicht. Wenn die Antwort sachlich richtig ist, und die Sprache angemessen und Fehlerfrei, muss sie die Antwort als "Richtig" gelten lassen, und die volle Punktzahl dafür geben. Aber es müsssen dazu auch die passende Fachausdrücke geschrieben werden, und die Schriftsprache muss vom Sprachniveau passend sein. Und es darf keine Auslassungen oder logische Brüche geben.

Antwort
von priesterlein, 42

Nein, sie muss Wissen bewerten und nicht nur das, was sie selber kennt. Wenn dein benutztes Wort richtig wäre, muss sie es auch als richtig anerkennen, wenn du denn nachweist, dass du dieses Wort wirklich korrekt gebrauchen kannst und nicht nur nachplapperst.

Falls dein Lehrer selber das Wort nicht kennt, sollte er in der Lage sein, sich zu bilden. Falls du es in einem falschen Kontext gebraucht hast, weil dir nicht alles um das Wort herum klar ist: Der Lehrer hat Recht. Falls genau etwas gefordert war, was dieses Wort ausschloss: Der Lehrer hat Recht.

Fazit: Deine Frage ist viel zu ungenau, um das entfernt zu bewerten.

Kommentar von carinask ,

nein der kontext war komplett richtig und mein nachhilfelehrer entsetzt dass sie keine punkte gegeben hat 

Antwort
von Zeitnot, 69

Nein, das darf so nicht geschehen. Sofern dir korrekte Fachwörter bekannt sind und du sie in einem Test / einer Klassenarbeit / einer Klausur verwendest, gilt dies sogar als "Pluspunkt", da du eine gute Kenntnis zum Thema beweist und zeigst, dass du dich fachsprachlich auf einem guten Niveau ausdrücken kannst. 

Sollte dein Lehrer / deine Lehrerin dennoch auf seinem / ihrem Recht bestehen, sprich doch mit dem Fachobmann des Faches. Jedes Fach besitzt eine Fachkonferenz und es gibt einen Lehrer, der dort den Vorsitz macht. Sprich diesen an, zeig' ihm deinen Test und frag ihn nach seiner Meinung. 

Antwort
von botanicus, 47

Wenn dafür das fehlt, was sie hören wollte, ist es schwierig. Wenn die Antwort aber richtig war, dann darf sie nicht als falsch gewertet werden. Hole beim Fachbetreuer eine zweite Meinung dazu ein.

Antwort
von Comment0815, 32

Ich stimme den anderen zu. Wenn du das Wort im richtigen Kontext richtig benutzt hast kann deine Lehrerin dir dafür keinen Abzug geben.

Sag uns doch mal um was es dabei genau ging. Dann können wir uns vielleicht eine bessere Meinunhg bilden.

Kommentar von carinask ,

es ging um das induktionsgesetz, ich habe anstatt magnetfeld b feld geschrieben 

Kommentar von Comment0815 ,

Dann sehe ich kein Problem. Dann hättest du dafür eigentlich die Punkte bekommen müssen. Dein Lehrer kann (und sollte!) dir ja nicht verbieten, dich außerhalb des Unterrichts weiterzubilden.

Antwort
von DerHans, 32

Wenn es falsch ist, ist es falsch. Daraus lernst du ja etwas. Wenn er es unbeanstandet lässt, schreibst du es ja beim nächsten Mal wieder falsch.

Ihr könnte ja nicht jedes Wort einzeln lernen.

Kommentar von carinask ,

der witz ist dass es richtig war

Antwort
von MightyM01, 58

hat es der Lehrer nun als falsch gewertet oder dir dafür keine Punkte gegeben, das ist ein kleiner Unterschied?

wenn er dir dafür keine Punkte gegeben hat ist das o.K.

Kommentar von carinask ,

er hat es angestrichen und mir keine punkte gegeben, woher weisst du dass sie mir keine punkte geben darf

Kommentar von MightyM01 ,

deine Lehrerin hat dir ja erklärt das sie das wissen abfragt das ihr bei ihr auch durch genommen habt.

wenn du die Frage vollständig richtig beantwortet hast, ob mit oder ohne Fremdwort, bekommst du auch die vollen Punkte. du hast von ihr einfach nur keine Zusatzpunkte für dein Fremdwort bekommen.

Kommentar von carinask ,

nein, sie hat mir eben gar keine punkte gegeben 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community