Frage von FsheWolfF, 113

Darf der Lehrer den Test bewerten, obwohl ich krank war?

Hallo,

eine Woche zuvor war ich von Montag bis Mittwoch krank. Am Donnerstag ging es mir gut, kam deswegen zur Schule und wollte den ganzen Unterrichtsstoff, den ich verpasst hatte, nachholen, indem ich die Hefte von Freunden ausleihte. Eine Woche später schrieben wir einen unangekündigten Test an einem Mittwoch. Ich hatte den Stoff vom Unterricht vom Heft meiner Freundin in meinem Heft reingeschrieben, nur die Arbeitsblätter natürlich nicht. Man schreibt auch nicht extra von den Arbeitsblätter auf einem Block auf. Man würde diesem eher wieder ausleihen. Also ging ich bevor die Stunde begann in der Pause zum besagtem Lehrer und fragte gezielt (Worum es in den Blättern ging, sagte ich zusätzlich noch) nach den Blätter, die mir fehlten. Er widerum sagte, ich würde es in der Stunde bekommen. Als die Stunde anfing, schrieben wir den Test und in dem Test ging es nur um die Arbeitsblätter. Ich wehrte mich und sagte ich könnte den Test garnicht mitschreiben. Er antwortete, dass ich wusste was mir fehlte, ich alles in meinem Heft eingetragen hatte und somit hätte mitschreiben könne.

Darf der Lehrer mir eine 6 auf dem Test geben, obwohl der Test unangekündigt war und ich dazu an diesem Tag noch krank war? Meiner Meinung nach nicht, da der Test ja unangekündigt war und ich zusätzlich krank war. Was könnte man sonst noch tun, damit er den Test nicht bewertet darf? Abgesehen davon, dass die Eltern in die Schule gehen sollen und mit dem Lehrer zu diskutieren.

Antwort
von Hexe121967, 113

na da muss ich aber jetzt folgendes fragen: von donnerstag bis mittwoch warst du nicht in der lage, die die arbeitsblätter (die ja bestandteil des unterrichtsstoffes sind) zu kopieren oder abzuschreiben?  meines erachtens hattest du genug zeit, das versäumte nach zu holen.

Kommentar von FsheWolfF ,

dass ich den Stoff nachholen muss, ist mir bewusst und in diesem Zsmhang hast du recht, aber darf er diesen unangekündigten Test schreiben, obwohl ich an diesem Tag krank war? Das ist der Knackpunkt bei der Sache, denn ich konnte nicht wissen und die anderen wussten es auch nicht. Außerdem ist es zumindest bei uns üblich nach den übrig gebliebenen Blätter nachzufragen.

Kommentar von Hexe121967 ,

natürlich darf der lehrer einen unangekündigten test schreiben lassen. wie gesagt, du hättest das besagte arbeitsblatt abschreiben oder kopieren können, üblich ist es den stoff nach zu holen! und dazu hattest du genug zeit. auch für das arbeitsblatt.

Antwort
von Melody001, 84

So sehr ich mich in deine Situation hineinversetzen kann, glaube ich, dass der Lehrer diesen schon Test werten darf. Denn wenn man krank ist, muss man einfach dafür sorgen, dass man die Arbeit nachholt und auch im Unterricht bekommende Arbeitsblätter kopiert oder kopieren lässt. Wenn du jedoch ein gutherzigen Lehrer hast, kannst du ihn ja darum beten, dass er aufgrund deines Zustandes, einen neuen Test schreibt oder eine mündliche Befragung macht. Wie gut deine Chancen dabei aber sind, kann dir keiner sagen.

Viel Glück :)

Antwort
von Zumverzweifeln, 76

Immerhin hattest du eine Woche Zeit, dir die Arbeitsnlätter zu kopieren und sie zu bearbeiten! Der Lehrer hat Recht!

Kommentar von FsheWolfF ,

Aber der Test war unangekündigt, wie hätte ich es wissen sollen?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Merken: man lernt nicht für Tests sondern immer!!

Kommentar von Kapodaster ,

Für die anderen war der Test doch auch unangekündigt. Du hattest also dieselben Bedingungen wie alle.

Antwort
von vibro3003, 60

Du hattest eine Woche Zeit die Sachen nachzuholen.... So spielt das Leben. Was anderes wäre es wenn du nur einen Tag Zeit hattest

Antwort
von ArtYT, 60

Nein, eigenltich nicht. Da du auch keine Zeit hattest, um alles nachzuholen, darf er es eigenltich nicht.

Kommentar von FsheWolfF ,

Ich hatte die Zeit um nachzuholen. Lies die Story, die ich dazu schrieb

Antwort
von Suptrx, 63

Kla kann er. Du bist verpflichtet den Stoff nachzuholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community