Frage von DasNoob, 80

Darf der Lehrer das Einkassieren?

An unserer Schule in Bremen herrscht das verbot im Schulgebäude mit dem Longbord herum zu fahren jetzt ist ein Klassenkamerad mit meinem Longbord herum gefahren ohne meine Anwesenheit Das Long Bord wurde Einkassiert und der Lehrer wusste das es mein und nicht sein Long Bord jetzt werde ja ich bestraft weil mein Klassen Kamerad die Schulregeln verletzt hat darf die Schule bzw. der Lehrer Das Longbord einsammeln?

und wen nicht wie könnte ich ihn bestrafen und welche rechte habe ich als Schüler mit 13 Jahren an einer Gesamtschule in Bremen

Danke schon mal im voraus

Antwort
von schelm1, 34

Sie können über Ihr Handy die Polizei rufen und Stafanzeige wg.  der unrechtmäßigen Beschlagnahme Ihres Eigentums erstatten.

Wird der Anzeige und der folgenden Gerichtsverhandlung stattgegen, bestimmt der Richter die Strafe für den Täter oder befindet über dessen Unschuld.

Sie sind Ihrer Sorgfaltpflicht zur Aufsicht über Ihr Eigentum nicht nachgekommen und haben so billigend einen Verstoß gegen die Schulordnung durch die Überlassung des im Schulbereich vebotenen Longboards an Dritte billigend in Kauf genommen.


Kommentar von adabei ,

Die Polizei und die Gerichte werden sich ganz bestimmt mit so einem Kleinkram beschäftigen!
Die haben anderes zu tun.

Kommentar von schelm1 ,

...und mit dieser vollmundigen Aussage sind Sie sich vollkommen sicher? Das kennt man allgemein heute ganz anders!

guckst Du hier:

http://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2016-08/nachsitzen-neuss-amtsgericht-lehr...

Kommentar von adabei ,

Das Amtsgericht in Neuss verhandelt einen Fall, der in der deutschen Bildungsgeschichte Seltenheitswert hat.

Ausnahmen bestätigen die Regel. Der Normalfall ist das sicher nicht.

Antwort
von XBloodAngelX, 43

es gibt regeln an der Schule und die muss man befolgen, sollte man sie brechen darf der Lehrer dein Long board (oder was auch immer) einsammeln BIS zum Schulschluss, da muss er es dir wieder her geben.

Kommentar von Wakeup67 ,

Aushändigen muss er das Longboard. Aber nicht unbedingt an ihn. In so einem Fall darf er sogar ein Krönchen draufsetzen und darauf bestehen, dass das Longboard von den Eltern abgeholt wird. So wird das gemacht! Gleich beim ersten Verstoß. Und dann ist Ruhe für den Rest des Jahres. 

Kommentar von XBloodAngelX ,

Ja, da hast du recht :)

Antwort
von kim294, 38

Hast du deinen Kumpel das Longboard gegeben, bzw wo hast du es aufbewahrt?

Kommentar von DasNoob ,

das Longbord stand in einer Ecke im Raum herum aber ich habe im das nicht gegeben

Kommentar von NightHorse ,

Wenn er sich das Longboard einfach ohne dein Wissen genommen hat, hast du jetzt ein Anrecht auf Schadensersatz gegenüber deinem Kumpel.

Antwort
von Alex92fromHell, 33

Er kann dir alles was den Unterricht stört oder gegen die Schulordnung verstößt bis zum Schulschluss wegnehmen, danach muss er es dir wieder geben.

Kommentar von DasNoob ,

das war nicht im Unterricht und hat auch keinen gestört

Kommentar von Alex92fromHell ,

Trotzdem verstößt es gegen die Schulordnung. Wenn du in der Schule mit Feuerwerk herumschießt wirds dir auch weggenommen, obwohl du grad nicht den Unterricht störst. Es ist gefährlich für andere und das muss man akzeptieren.

Antwort
von Marakowsky, 39

Er darf es einkassieren und dir oder deinen Eltern nach Schulschluss aushändigen

Kommentar von NightHorse ,

Er muss es dem Schüler aushändigen. Zu warten bis die Eltern kommen ist nicht zulässig.

Kommentar von Wakeup67 ,

Doch, ist es. Vor allem, wenn er minderjährig ist. Die Eltern dürfen ruhig wissen, wie sich ihre Kinder in der Schule verhalten und die Konsequenzen für ihre Erziehung mittragen. 

Antwort
von beangato, 24

Ja, natürlich darf er das einkassiren. Du hättest es doch nicht mitnehmen müssen.

Antwort
von EyeBook888, 26

Unfair, aber du hättest ja drauf aufpassen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community