Frage von dexter13, 90

Darf der Lehrer das eigentlich machen?

Und zwar haben wir gestern eine Klassenarbeit geschrieben obwohl der Lehrer den Tag davor gesagt hat das wir die Arbeit erst nächste Woche schreiben und gestern Morgen hat er plötzlich gesagt das wir die Arbeit jetzt schreiben ohne uns vorher darüber zu informieren. Darf der Lehrer sowas ? Und was ist wenn die Arbeit jetzt schlecht ausgefallen ist ? Wir konnten ja garnicht lernen. Kann man irgendwas dagegen machen ?

Antwort
von Brina2001, 21

Bei uns müssen Klassenarbeiten eine Woche vorher angekündigt werden. Klassenarbeiten werden zum Abschluss einer Lerneinheit durchgeführt. Sie dauern meist eine ganze Schulstunde(45min.)

 Leistungskontrollen müssen nicht angekündigt werden.Diese nehmen keine ganze Schulstunde in Anspruch und werden unangekündigt geschrieben. Sie beinhalten den Lernstoff der vorherigen Unterrichtsstunden von mindestens einer Schulwoche. Die Benotung in Tests zählen im Verhältnis zu Klassenarbeiten weniger.

Kommentar von Brina2001 ,

Ob und wie lange vorher das Datum von Klassenarbeiten bekannt gegeben werden muss, hängt von der jeweils geltenden Schulordnung und der Schulart ab. In den weiterführenden Schulen sind Klassenarbeiten in allen Bundesländern anzukündigen.

Antwort
von ZoeyLove, 20

Er müsste die Arbeit mindestens 1 Woche vorher ankündigen. Test oder HÜ's dürfen zur jeder zeit geschrieben werden. Also das was er gemacht hat darf er nicht

Antwort
von PlayboyA, 34

Also Tests müssen nicht angekündigt werden, aber bei Klausuren bzw. Klassenarbeiten muss auf jeden Fall Bescheid gegeben werden.

Antwort
von SoVain123, 39

Ist natürlich blöd, aber wenn der Lehrer den Stoff vor der Arbeit durchgenommen hat, dann kann er sie schreiben wann er will.

Antwort
von MajorKuenzel, 14

so ein quatsch früher in den 90er Jahren, in meiner Schulzeit hat der Lehrer gesagt so ab heute machen wir eine Mathearbeit oder Chemie arbeit oder Physik arbeit ohne vorher gesagt zu haben oder infomiert, der Lehrer sagte wir schreiben eine Arbeit das haben wir schon alles 1.000 mal durch gekaut also Füller raus und hier ist die 4-5 Seiten Arbeit punkt aus ende ihr habt 30min zeit vorne abzugeben das war meine Schulzeit^^ MfG. Micha

Antwort
von kokomi, 30

er darf - man lernt auch nicht vor der arbeit, sondern kontinuierlich - jetzt überprüft er euren wissensstand und fleiss

Antwort
von R3ymp5, 46

Ich meine eine Arbeit muss eine Woche vorher angekündigt werden und wenn sie verschoben wird, muss dass auch 3 tage vorher angekündigt werden.

Frag dich mal nen anderen Lehrer, der weiss da sich mehr

Antwort
von homefronter, 32

Ja darf er. das war wohl ein überraschungstest. den darf er benoten wenn er will

Kommentar von dexter13 ,

Nein kein Test sondern eine richtige KlassenArbeit

Kommentar von homefronter ,

Darf er trozdem das ist egal 

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Darf er trozdem das ist egal

Falsch! Eine Anwältin für Schulrecht muss es wissen.

https://www.test.de/Interview-zum-Thema-Schulrecht-Keine-Klassenarbeiten-nach-de...

Kommentar von homefronter ,

Dann tut es mir leid sorry 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten