Frage von PrinceOfPersiav, 63

Darf der Lehrer das Bewerten?

Ich hatte meinen Fuß verstaucht und habe meinem Sportlehrer (im Badminton) erzählt, dass ich nicht meine Bestleistung bringen kann. Tatsächlich habe ich nicht so gut abgeschnitten, aber der Lehrer will das trotzdem bewerten, als wäre ich gesund.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 25

Der Lehrer darf ein Ärztliches Attest verlangen, ansonsten kann er dich normal bewerten. Wenn ein Ärztliches Attest vorliegt, hättest du wahrscheinlich garnicht teilnehmen müssen.

Antwort
von anitaadrijan, 40

Hättest eine ärztliche Entschuldigung mitbringen müssen und vorzeigen, sonst könnte ja jeder eine Verletzung Vorspielen um keine 100% geben zu müssen und trotzdem gleich bewertet bekommen.

Antwort
von PeGaaasuus, 18

Ich glaube nicht, das er das bewerten darf . Alleine schon, weil du ihn das vorher gesagt hast und es trotzdem Probiert hast könnte er dir noch eine Chance geben oder es gar nicht Bewerten. Kannst ja nochmal mit ihn reden oder mit deinem Klassenlehrer. 

Viel Glück 

Antwort
von Welux, 31

Das kommt darauf an. Wenn du zum Beispiele Aufschläge zeigen solltest, ist es meiner Meinung nach Ok das er bewertet, dabei hast du ohnehin nur zu stehen.

Generell finde ich das gerade im Sportunterricht schnell ausreden gesucht werden um sich drücken zu können.

Antwort
von MissesVicey, 29

hättest dir ja ne Entschuldigung mitnehmen können. Wenn du das nicht tust, selber schuld, musst du eben normal mitmachen

Antwort
von Elisa0beth, 15

Nein dass zählt nicht egal ob du eine entschuldigung mitgebracht hast

Antwort
von DumbledoreWoW, 4

Bring im Nachhinein ein artest  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten