Darf der Landschaftsbauer vom Nachbarn auf mein Grundstück?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für solche Grundstückskonstellationen vereinbart man üblicherweise ein sog. Wegerecht gemäß § 1018 BGB "Grunddienstbarkeit".

Du solltest also im Kauf-, Miet- oder Pachtvertrag nachschauen, ob ein solches Recht vereinbart ist.

Falls etwas dergleichen nicht vorliegt, kannst du als Eigentümer selbstverständlich bestimmen, wer auf deinem Grundstück herumspaziert und wer nicht.

Viele Grüße

Marc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RaptorGER86
19.05.2016, 00:09

Hallo und danke für die Hilfe um die Frage zu klären. Mein Grundstück ist mein Eigentum, so wie es das vom Nachbarn seines ist. die Zufahrt zum Haus ist vorne. Hinter den Häusern befindet sich kein Weg oder ähnliches. Allerdings komme ich an meinem Haus auf dem Grundstück zum Garten nach hinten. Mein Nachbarn kann dies bei sich nicht, was ja grundsätzlich erstmal sein Problem ist. Dazu müsste er zwangsläufig bei mir auf das Grundstück, um überhaupt am Haus vorbei zu kommen, um dann von meinem Garten in seinen zu kommen. Und genau da weiß ich nicht, ob da das Wegerecht, oder andere Rechte dann zutreffen?

0

Was möchtest Du wissen?