Frage von HardwareGuru, 43

Darf der Händler den kunden mit einer Gutschrift unterhalb des ursprünglichen Warenwertes abspeisen?

Hallo, Ich besaß eine R9 270 von Asus, die hatte plötzlich Bildfehler etc. Bestellt wurde sie bei Mindfactory im Juli 2014 daher habe ich sie auch prompt dahin zurückgesendet. Auf Anfrage bestätigte mir der Händler das die Karte zum RMA Zentrum von Asus geschickt wurde.

Jetzt mehr als einen Monat später meldet sich Midnfactory bei mir und sagt die Karte ist irreparabel und schreibt mir 90€ gut.

Nun Betrug der Wert beim Kauf aber 150€.

Darf der Händler/Hersteller das oder muss er mir ein ersatzmodell zukommen lassen(was ja nicht ganz einfach ist da es die 270 nicht mehr gibt) bzw. den Kaufpreis zurükerstatten ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RobertLiebling, 43

oder muss er mir ein ersatzmodell zukommen lassen

Nachdem bereits mehr als 6 Monate seit dem Kauf vergangen sind, könnte Dich der Händler auch auflaufen lassen, indem er von Dir den Beweis verlangt, dass der Mangel bereits bei der Übergabe der Karte vorgelegen hat. Viel Spaß dabei!

Der Abzug nennt sich Wertersatz und ist im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Kaufvertrag geregelt (§ 346 BGB).

Antwort
von Georg63, 31

Er darf die bisherige Nutzung anrechnen.

Wenn du dich auf die gesetzliche Gewährleistung berufst, musst du nachweisen können, dass die Fehlerursache bereits beim Kauf im Gerät vorhanden war. Das ist fast unmöglich.

Wenns um die Herstellergarantie geht, solltest du dir die Bedingungen ganz genau anschaun.

Antwort
von ThomasAral, 36

da du die karte schon über ein jahr nutzt dürfen sie sowas wie "Abnutzungsgebühren" verlangen.  Weiss jetzt nicht wie das juristisch heisst. Aber offensichtlich ist es das was die Differenz ausmacht.  Hättest du sie zeitnah .. also im 2ten Monat nach Kauf oder so zurückgeschickt, hättest wohl alles (oder fast alles) bekommen.  Allerdings kannst du denke ich laut BGB klagen und ein gleichwertiges bzw. gleiches ähnlich abgenutztes Ersatzmodell bekommen. Aber ob das sich lohnt:  ... na kannst ja probieren und da erst mal nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community