Frage von rainman111, 111

darf der chef verlangen das ich mich gesund schreiben lasse?

Hallo zusammen. Ich habe mir am Ich habe mir vor 3 Tagen ein Stück Finger abgeschnitten mit der Gurkenreibe. War auch im Krankenhaus und die haben Druckverband gemacht. Nähen war nicht Jetzt hat mich heute mein Hausarzt die ganze woche krankgeschrieben und meinte das wird noch länger werden. Als ich meinen chef (gala bau) angerufen hab meinte der ich soll mich gesund schreiben lassen weil die kalt melden und wir winterdienst fahren. meine frage ist jetzt : Darf der das von mir verlangen ? Der Finger tut sehr weh wenn ich irgendwo dran komme (trotz verband)

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 67

"Gesundschreibungen" gibt es nicht.

Ein Arzt stellt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus auf der steht: Voraussichtlich arbeitsunfähig bis...... . Wenn ein AN vorher wieder gesund ist, steht es ihm frei, arbeiten zu gehen. Ein AG darf dies aber nicht fordern.

Du solltest auf keinen Fall zur Arbeit gehen. Es ist Deine Gesundheit und Dein AG darf von Dir nicht verlangen zu arbeiten. Du musst jetzt erst einmal gesund werden, egal wie lange es dauert. Gute Besserung.

Kommentar von rainman111 ,

ich habe nur angst das ich dann eine kündigung bekomme weil ich den ja eigentlich hängen lasse. aber andersrum hast du schon recht. ist meine gesundheit...und wenn streusalz auf die wunde kommt ist das sicher auch nicht so schön

Kommentar von Hexle2 ,

Wegen Krankheit kann man nicht so leicht gekündigt werden. Wenn Du nicht über längere Zeit viele Kurzerkrankungen gehabt hast oder über viele Monate eine Langzeitkrankheit hast, kann der AG Dir wegen der jetzigen Krankheit nicht kündigen. Ausnahme wäre, Du bist noch in der Probezeit oder arbeitest in einem Kleinbetrieb mit nicht mehr als 10 ständigen Vollzeitkräften. Hier greift das Kündigungsschutzgesetz i.d.R. nicht.

Aber egal wie: Wenn Du jetzt arbeiten gehst und Dein Zustand verschlimmert sich, sagt Dir der AG auch nicht "Danke". Er schaut auf sich, da kannst Du sicher sein. Schau Du jetzt auch auf Dich und Deine Gesundheit.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 29

Die von deinem Arbeitgeber geforderte "Gesundschreibung" gibt es nicht, und es wird dir kein Arzt  bescheinigen,dass du wieder Gesund bist und deiner Arbeit ohne jede Einschränkung nachgehen kannst.

Antwort
von Kamatoro, 46

Natürlich nicht! Wenn du wirklich krank bist. Dann Bleibst du zu HAUSE!

Antwort
von chillathai1991, 55

Nein darf er nicht! Wenn du Krankgeschrieben bist ist das so und er kann daran nix ändern....

Kommentar von rainman111 ,

der will ja das ich zum arzt gehe und mich gesundschreiben lasse damit ihm keiner was kann

Kommentar von chillathai1991 ,

Das darf er aber nicht von dir verlangen...

Kommentar von PeterSchu ,

Wenn der Arzt verantwortungsbewusst ist, dann würde er gar nichts machen und dir raten, nicht arbeiten zu gehen. Eine Gesundschreibung in dem Sinne gibt es auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community