Frage von xRoman1990x, 7

Darf der chef in meinen Rucksack schauen?

Hey. Wenn der chef verdacht auf diebstahl hat, darf er dann in die rucksäcke der mitarbeiter gucken oder Kameras aufstellen? Wie siehts mit hosentaschen aus?

Antwort
von MagicFCKBohne, 4

Er darf nicht fremde Sachen gehen, denn das grenzt an Selbstjustiz. Sofern er einen konkreten Verdacht hat sollte er die Polizei verständigen. Die überprüfen das. Kameras darf er an sich aufstellen. Diese dürfen aber auch nur zur Überwachung dienen das nichts gestohlen wird und müssen im Unternehmen bleiben. Auf Toiletten sind diese Logischerweise verboten.

Antwort
von xSimonx3, 4

Nein, dein Chef darf gar nichts von dir durchsuchen.

Antwort
von Novos, 7

Er darf Taschen / Rucksäcke in Augenschein nehmen (in die vom Beitzer geöffnete hineinsehen, nicht darin wühlen)

Kommentar von Novos ,

Er darf auch die Polizei holen, diese machen es dann genau

Antwort
von bernd3452, 5

Wenn er seine Mitarbeiter über Kameras informiert schon.. Rucksack durchsuchen jedoch nicht.

Antwort
von RhoMalV, 6

Generell gehört der Rucksackinhalt zur Privatsphäre.

Das heisst, der Chef hat darin nichts zu suchen und er hat auch keine Befugnis stichprobenartig Rucksäcke zu kontrollieren.

Kassierer(i)n(nen) in Kaufhäusern steht dieses Recht ebenfalls nicht zu.

Sollte der Chef einen begründeten Verdacht haben, dass Mitarbeiterdiebstähle vorliegen, kann er allenfalls die Polizei hinzuziehen und von denen die Rucksackkontrolle durchführen lassen.

Er selber darf es aber nicht.

Und Leibesvisite und Hosentaschen geht schon mal gar nicht.

Kameras darf er aufstellen, wenn er auf die Videoüberwachung hinweist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community