Frage von spejt, 112

Darf der Arzt einen wegschicken obwohl man schmerzen hat Ohne weitere Untersuchungen noch nicht mal ins Besprechungszimmer kommen gleich an der Info weggeschic?

Guten Morgen, meine Freundin hat seit Ca drei Wochen Kopfschmerzen nach dem aufstehen hinzu kommt das es seit ner Woche so schlimm ist das sie öfter anfängt zu weinen wegen den Schmerzen sie geht teilweise schon um 19 Uhr ins Bett weil sie so müde und schlapp ist sie hat keinen Appetit und muss oft spucken .... Die erste Ärztin sagte zu ihr das seien wahrscheinlich nur verspannungskopfscgmerzen.... Da glaub ich nicht dran die hatte nur keine Lust oder keine Zeit oder oder oder... Der zweite Arzt stand zufällig an der Rezeption als sie kam und ihre Schmerzen der Arzthelferin schilderte die schon ihre Krankenkassenkarte in der Hand hatte aufeinmal schaltete sich der Arzt ein und meine er könne da nix machen sie soll sich ruhig hinlegen und entspannen dann geht das von alleine weg.... Meine Freundin ist eher schüchtern und hat dazu nix gesagt und ist wieder nach Hause jetzt sitzt sie zuhause und ruft mich eben weinend an das sie wieder so ne schmerzen hat ich habe Eben mit meinem Chef gesprochen und einen halben Tag Urlaub eingereicht damit ich wenigstens ab 12 wieder bei ihr sein kann... Zwei Ärzte und beide schicken sie weg.... Ich weiß nicht das ich machen soll....

Antwort
von calath, 53

Du kannst 9 von 10 Hausärzten in die Tonne schmeißen!

An ihrer Stelle würde ich oder jemanden für mich rumtelefonieren lassen bei allen Ärzten die eine gute Empfehlung haben. Vll. findet ihr so einen vernünftigen Arzt. Und wenn nicht dann macht Termin für eine Massage, Rücken-/Nackenmassage gibt es schon ab ca. 35 Euro, je nach Wohnort.

Ansonsten: Kopfkissen 40x80, Frische Luft/Spazieren gehen, sehr viel Wasser trinken (mind. 1,5 l am Tag), massiere ihren Kop, Schultern, Nacken und oberen Rückenbereich.

Mir hat das geholfen.

Kommentar von sneferu ,

Wo steht, dass es sich um Hausärzte handelt?

Kommentar von calath ,

Weil man wegen Kopfschmerzen zuerst zum Hausarzt geht

Antwort
von Grautvornix, 44

Unmöglich, sieht zwar nicht nach Notfall aus, aber ein Ternin sollte sie wenigstens bekommen. Vieleicht ins Krankenhaus zur Ambulanz, oder nochmal einen anderen Arzt konsultieren.

Antwort
von sneferu, 17

Nur zwei Fragen zur Klärung:

Waren die betreffenden Ärzte Haus- oder Fachärzte?

Hatte deine Freundin einen Termin?

Antwort
von nope23, 51

ich würde mal nen Termin machen und das da erklären. Ich denke das liegt eher daran, das zurzeit eh alle krank sind und die Ärzt ihre zeit dann lieber mit "richtigen" Krankheiten und nicht mit Kopfschmerzen verbringen wollen.


Kommentar von spejt ,

Achso ok....

Antwort
von Wonnepoppen, 58

Was ist mit Schmerztabletten, helfen die nicht?

wie willst du ihr helfen, nur alleine damit, daß du da bist wird das nicht viel bringen?

Ruft nochmal bei anderen Ärzten an u. sagt am Telefon, was los ist, dann wißt ihr vorher, ob sie kommen kann u. spart euch unnötige Wege!

Kommentar von spejt ,

Ja jeden Tag Ca 2-3 Aspirin die aber mal mehr und mal weniger helfen.... Ich weiß auch das es nicht viel bringt es zerreißt mir neunmal das Herz das es ihr so schlecht geht....

Kommentar von Wonnepoppen ,

Glaube ich dir!

Also versucht es mit dem anrufen?

Kommentar von spejt ,

Ja ich werd versuchen einen Termin zu bekommen danke :)

Kommentar von sneferu ,

Sehr gute Idee!

Antwort
von SiViHa72, 51

Entweder anrufen und Termin ausmachen,e s dabei dringend machen. Oder in Praxis aufschlagen und nocht wegschicken lassen. Wenn sie das alleine nicht hinkriegt, dann begleite sie oder ruf Du da an für sie.

Hat sie keinen Hausarzt, der sie kennt und weiß, sie ruft nicht wegen irgendwelchem Kinderkram an?

Antwort
von gandalfralf, 41

Das ist wirklich unmöglich, am besten gehst du mit ihr zusammen zum Arzt und schilderst das ganze und wenn dieser auch mit Verspannungen anfängt soll er aber auch eine Lösung anbieten. 

Auch als Kassenpatient kann man sich durchsetzten und auf einer richtigen Hilft bestehen. Das stimmt ja auf jeden Fall was nicht, wenn sie so schüchtern ist sagt sie evtl auch nicht alles deshalb ist es mal gut wenn du damit gehst und das mit schilderst. 

Antwort
von Knuffihatangst, 48

Die meisten Ärzte sind echt unmöglich.

Ich würde euch raten, einen anderen Arzt aufzusuchen. Es wird eine Ursache geben und die bedarf einer Untersuchung. Das sie ohne Untersuchung weggeschickt wurde ist eine Frechheit.

Eventuell würde ich in diesem Fall sogar in die Notaufnahme des Krankenhauses gehen. Es kann viele Ursachen haben.

Auf jeden Fall nicht auf sich beruhen lassen. Ich weiß selber wie es ist, wenn man beim Arzt sehr schüchtern ist und sich nicht traut was zu sagen. 
Am besten wäre es, wenn du sie dann begleitest. Dann ist sie nicht alleine und kannst das ansprechen, was sie in dem Moment vergisst zu sagen.

Mich regt das Verhalten des Arztes so auf, denn sollte tatsächlich was ernsteres dahinterstecken, was behandelt werden muss, geht dadurch Zeit verloren und sie muss darunter leiden.

Ich wünsche euch, dass ihr einen guten Arzt findet, der ihr helfen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten