Frage von avisogrille, 38

darf der arbeitgeber bei einer arbeitszeit von unter 6 stunden eine 60 minütige pause anordnen?

Antwort
von noname68, 26

ja darf er, soweit die arbeitszeitgestaltung nicht mitbestimmungspflichtig ist.

anders herum darf er pausen nicht verbieten, weil mindest-pausenzeiten im arbeitszeitgesetz verbindlich vorgeschrieben sind. eine längere pause als üblich ist zwar ungewöhnlich, aber warum denn nicht?


Antwort
von ersterFcKathas, 23

freu dich doch , wenn er es anordnet.... wenn es eine sehr knifflige arbeit ist die höchste aufmerksamkeit erfordert , hat der AG anscheinend interesse an deiner  gesundheit bzw. möchte eine astreine arbeit von dir abgeliefert haben , deshalb die pause ??

mußt schon eine wenig mehr scheiben damit man sich ein bild von der arbeit machen kann

Kommentar von avisogrille ,

es handelt sich um eine tätigkeit im einzelhandel, 6 stunden ohne pause wären kein problem.auf der anderen seite lässt sich die verordnete pause nur schwer nutzen wenn man zb alleine arbeitet...

es kommt der verdacht auf das der arbeitgener geld sparen will...

Kommentar von ersterFcKathas ,

dann die std  pause gnadenlos auszitzen

Antwort
von Zuzuzuzuuuuu, 25

nein kommt auch drauf wo du arbeitest und wie alt du bist, soweit ich weis über 5 stunden nur 30 min pause und erst über 7 dann eine stunde

Kommentar von Hope1791 ,

ab 6 Stunden 30 Minuten Pause

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten