Frage von miraay, 73

Darf das mein Mathe Lehrer?

Hallo,

ich habe da ein Problem und zwar hat unser Mathe Lehrer letzte Woche gesagt, dass er paar Mitschüler diese Woche am Donnerstag mündlich abfragen wird die im Durchschnitt zwischen 4.4 - 4.6 liegen .

Ich möchte das nicht, weil ich in Mathe eine Niete bin und vor allem weiß ich, dass ich damit meine Note damit bloß verschlechtern würde also würde ich ihm das sagen aber ich bin mir sicher er wird sagen 'PECH , HÄTTEST DU GELERNT UND DIE LETZTE MATHE ARBEIT NICHT VERK#CKT * oder so was . Er mag mich nicht, dass steht fest. Wegen ihm ist sogar meine Freundin sitzen geblieben obwohl sie sich sehr angestrengt hatte , hat er ihr die 5 gegeben im Zeugniss und musste somit die 7. wiederholen. Ich bin in der neunten und gehe in die Realschule . Bin schon mal in der 8. Klasse sitzen geblieben d. h. für mich wenn ich nochmal sitzen bleibe muss ich in die Hauptschule.

Darf er dass wenn ich das nicht will, mir eine mündliche Note noch geben, obwohl er weiß dass ich das nicht nötig habe , weil 4.4 ist eine 4. Was soll ich ihm sagen damit ich nicht dran komme ? Was soll ich machen er mag mich nicht und ich will nicht sitzen bleiben.

Danke für die Antworten

Antwort
von clemensw, 20

Natürlich darf er das, insbesondere wenn ein Schüler auf der Kippe steht.

Übrigens, eine 4,4 ist nicht notwendigerweise eine 4. Lehrer haben hier durchaus einen Spielraum bis zu einer Zehntelnote beim Runden. Lies mal hier: http://www.spiegel.de/schulspiegel/gefuehlte-fuenf-lehrer-duerfen-noten-falsch-r...

Also sieh den Test morgen als Chance, nicht als Strafe!

Antwort
von klausbacsi, 32

Wenn dir klar werdden würde, dass du zum Lernen in die Schule gehst, dann hättest du deine Antwort schon gefunden. Suche doch mal die Probleme bei dir und denke an später. Wie und wo willst du dich mit diesem Schulablauf später mal bewerben? Wache auf und tue was für dich und deine Zukunft, nicht für oder gegen den Lehrer. Alles Gute

Antwort
von Moritzlilly, 42

Ja das darf er. Du kannst zwar sagen das du das nicht möchtest aber dann wäre das eine Leistungsverweigerung und somit eine 6.versuch es einfach,vielleicht wird deine 4ja bestätigt.

Antwort
von Troublemaker80, 25

Wenn er das als mündliche Note wertet kannst du außer lernen nicht viel dagegen machen. Also nutze deine Zeit und lerne. Jeder unnötige Streit mit einem Lehrer verschlechtert dir nur deine zukünftige Laufbahn. 

Gruß

Antwort
von FireStrom123, 20

Klar darf er das, er kann dir so viele Mündliche Noten geben wie er will.

Antwort
von LoveheartLele, 13

Lern doch für die Abfrage dann wird das schon. Suche dir jemanden der es dir erklärt und rede evtl mal mit deinem Mathelehrer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten