Frage von Buecherschrank9, 225

Darf das Kino das?

Hey Leute, ich habe für mich und mein Freund vor einer Woche Tickets für einen Film der um 19:30 anfängt gekauft. Heute sind wir da hingegangen.Wir mussten uns noch 3d Brillen holen.Doch die Verkäuferin an der Kasse hat uns gesagt das wir nicht reindürfen weil der Film bis 10:10 läuft und wir erst 15 sind.Die Tickets hatten wir aber schon.Darf sie das überhaupt obwohl unsere Eltern es erlaubt haben und der Film ab 12 ist? Danke im voraus

Antwort
von tactless, 93

Ja das MUSS das Kino tun. Denn euch ist es nur erlaubt in Vorstellungen zu gehen, die bis maximal 22 Uhr laufen. 

Dies kann lediglich aufgehoben werden, wenn ein Erziehungsberechtigter oder ein Erziehungsbeauftragter (Personen ab 18 Jahren) dabei ist. 

Eine mündliche oder schriftliche Erlaubnis der Eltern ist nicht gültig! 

Antwort
von alexbeckphoto, 134

ja, das Jugendschutz-Gesetz sieht vor, dass ihr nur in Filme dürft, die vor 22.00 Uhr beendet sind.

Ob eure Eltern das erlaubt haben oder ob der Film ab 12 ist macht keinen Unterschied. Was zählt ist euer Alter und mit 15 dürft ihr nur in FIlme rein, die eben vor 22.00 Uhr enden.

Antwort
von Nemesis900, 98

Sie dürfen das nicht nur sie müssen das sogar. Das Gesetz schreibt es vor das ihr in keinen Film dürft der nach 22 Uhr endet.

http://www.gesetze-im-internet.de/juschg/\_\_11.html

Antwort
von Aliha, 96

Die Verkäuferin darf das nicht nur, sie muss es sogar weil sie sonst gegen das Jugendschutzgesetz verstößt und sie ein sehr hohes Bußgeld riskiert. Daran ändert sich auch nichts, wenn eure Eltern einverstanden sind. Wenn ihr ins Kino wollt, müsst ihr euch vorher über die entsprechenden Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes informieren.

Antwort
von feuerwehrfan, 17

Ja, das Kino darf euch Filme lassen die bis 22.00 Uhr gehen. Ansonsten muss mind. 1 Erwachsener mit ins Kino gehen. 

Antwort
von blackforestlady, 67

Sie hat richtig gehandelt siehe Link. http://cinemaxx.de/Kinoinfo/FSKundJugendschutz/



Antwort
von SaoirseWanderer, 126

Ja, das darf sie nicht nur, das muss sie sogar, solange ihr keinen "Muttizettel" und erwachsene Begleitperson habt.

Kommentar von Buecherschrank9 ,

Hatten wir

Kommentar von alexbeckphoto ,

"Muttizettel" ist Unsinn!

Kommentar von feuerwehrfan ,

Muttizettel alleine reicht nicht, wenn eine volljährige Person und des Muttizettel dabei wäre, würde es klappen. 

Antwort
von BigBen38, 77

Nein, das darf sie nicht.

Allerdings müsstet ihr normalerweise ab 22 Uhr ne erwachsene Begleitperson haben...oder um 22 Uhr zuhause sein, ergo den Film eher verlassen...oder um 22:10 von den Eltern abgeholt werden...

Das alles aber liegt nicht in ihrem Ermessen...sondern ist Sache der Aufsichtspersonen.

Zwar gilt, der Film muss um 22 Uhr zuende sein, aber es ist sache des Kinobetreibers die Filme entsprechend zu planen.

Und es ist lächerlich nun wegen 10 Min son ärger zu machen...

Werdet ihr denn um 22 Uhr abgeholt ?

Kommentar von Buecherschrank9 ,

Wir wurden schon rausgeschickt. Wir dürfen heute nicht mehr rein.

Kommentar von BigBen38 ,

Ticket erstattet worden ?

Kommentar von uncutparadise ,

Ja, das darf sie.

Selbstverständlich liegt das in ihrem Ermessen, auf muss auf das JuSchG achten !

Es ist auch nicht Sache des Kinos, das zu planen ;-)

Es ist nicht lächerlich, wegen 10min. Das Gesetz ist du und gut. Wenn du in einen FSK16 Film möchtest, musst du nach dem JuSchG auch 16 sein und nicht morgen !

Kommentar von Aliha ,

"oder um 22 Uhr zuhause sein"

Es gibt in D. kein Gesetz, welches vorschreibt wann Jugendliche zu Hause sein müssen, das ist Sache der Eltern.

Kommentar von alexbeckphoto ,

richtig. Was zählt ist die Anwesenheit bei der Veranstaltung diese darf jemandem unter 16 Jahren nicht gestattet werden, wenn die Vorstellung nach 22.00 Uhr beendet ist. Das heisst lt. Gesetz darf man mit 15 diese Veranstaltung auch in der Zeit zwischen 20 und 22.00 Uhr nicht besuchen obwohl man in dieser Zeit eigentlich generell einen Film ansehen dürfte. Jedoch eben nur dann, wenn er vor 22.00 Uhr endet. 

Kommentar von Buecherschrank9 ,

Dir Tickets wurden nicht erstattet. Was soll ich jetzt machen? Dürfen die es überhaupt?

Kommentar von feuerwehrfan ,

Ja, gekaufte Tickets werden nicht zurückerstattet. Ihr seid auf die Kulanz angewiesen. 

Antwort
von Moreanswers, 106

Eine schriftliche Einverständnis musst du dir immernoch von deinen Eltern holen,sonst darfst du es nicht und jedes Kino handhabt es eigentlich anders vllt. mal in den AGB nachlesen.

Kommentar von Buecherschrank9 ,

Ich hatte eine

Kommentar von Capsoni ,

der Muttizettel allein nutzt nix solange keine erwachsene Begleitperson dabei ist

Kommentar von alexbeckphoto ,

Das ist Unsinn, eine "schriuftliche Einverständnis" der Eltern setzt keine Gesetze ausser Kraft!

Kommentar von Aliha ,

Nicht irgendwelche AGB sind hier maßgeblich, sondern das Jugendschutzgesetz und ein schriftliches Einverständnis der Eltern hat auch keine gesetzensändernde Wirkung.

Kommentar von Moreanswers ,

Auch wenn man auf Privatgelände bzw. bei einem Veranstalter ist? Dachte das gilt für öffentliche Orte..

Kommentar von Nemesis900 ,

Der Film in einem Kino ist eine öffentlichen Filmveranstaltungen ;)

Kommentar von Moreanswers ,

Ok ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community