Frage von joschidin, 51

Darf das Jobcenter mich währende der Feststellung der Erwerbsfähigkeit einladen um meine aktuelle Situation zu besprechen?

Ich wurde vom Fallmanager zum Ärztlichen Dienst geschickt. Dort war ich im April. Anfang Mai eröffnete mir der Fallmanager (unter Zeugen), daß ich für 6 Monate nicht mehr als 2-3 Std. arbeiten könne. Vom Amtsarzt bin ich angehalten worden in dieser Zeit verschiedene Ärzte aufzusuchen um meine Erwerbsfähigkeit endgültig zu klären. Orthopäde, Herzarzt usw. Ausserdem habe ich unfallbedingt eine 30 prozentige Erwerbsminderung durch einen Unfall, für den ich eine EU-Rente bekomme. Dort möchte der Amtsarzt die div. Gutachten einsehen. Ich bin nun eifrig damit beschäftigt die Ärzte aufzusuchen und Termine zu machen. Die mitunter ja etwas länger dauern. Beim Gespräch im Mai mit dem Fallmanager wurde vereinbart, daß bis Oktober er für mich nichts tun könne und er sich dann wieder melden werde. Nun habe ich heute einen Brief bekommen, daß ich am Dienstag zu Ihm kommen soll, um meine aktuelle Situation zu besprechen. Er weiß, daß ich schlecht laufen kann und schwere Atemnot habe, und das ich auf den Öpnv angewiesen bin. Sowohl die Haltestelle bei mir zuhause als auch die Haltestelle in der Nähe der ARGE bereiten mir große Probleme um die Orte zu erreichen. Meine Frage ist nun muß ich zu diesem Termin erscheinen? Es läuft ja noch alles bei den Ärzten und ich werde Ihm sicher keine Auskünfte über meine Gesundheit geben.

Antwort
von glaubeesnicht, 30

Was für eine Frage? Natürlich mußt du dorthin gehen und mit dem Fallmanager über die aktuelle Situation sprechen.

Antwort
von beangato, 29

ICH würde ihn schriftlich auf das Gespräch vom Mai hinweisen. Und nicht hingehen. Bist Du krankgeschrieben? Wenn ja, musst Du nicht gehen.

Kommentar von dielauraweber ,

deine antwort ist falsch. er muss zum termin erscheinen und nicht schriftlich irgendwas vorbringen, woran sich sb nicht mehr erinnen kann. auch wenn sie krank geschrieben ist, muss sie zum termin.

Kommentar von beangato ,

Nein, er/sie muss nicht zum Termin.

Ich empfehle Dir diesbezüglich mal die Seite der Sozialberatung Kiel.

Antwort
von Stellwerk, 24

Ja, das musst Du.

Antwort
von dielauraweber, 18

wenn du nicht bettlägrig geschrieben bist, dann musst du dort erscheinen. tust du dies nicht, musst du mit einer sanktion rechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community