Darf es den Bürger interessieren, mit wieviel Geld Bayer Monsanto umwirbt bzw. guckt sich die Aufsichtsbehörde diesen Deal an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sicher darf das den Bürger interessieren, ob die Summen aber öffentlich sein müssen, da kann man sich streiten, ich habe auf jeden Fall nichts dagegen, hat aber letztlich eigentlich keinen Einfluss. Das Entscheidende ist ja der Deal an sich, welche Summen dabei verwendet werden ist nur Nebensache.

Kartellbehörden schauen sich solche Deals an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
07.09.2016, 12:28

Mir kommt das verdaechtig vor, Bayer bietet ja auf Teufel komm raus, der Grund dazu ist mir noch nicht klar.

0

Ein alter Spruch: Geld regiert die Welt!  Du könntest genauso fragen, ob der Bürger sich für die massenhaften Firmenkäufe der Chinesen interessiert. Tut er aber nicht, weil er machtlos gegen das Kapital ist. Und Du soltest wissen, dass die Aufsichtsbehörde nicht aktiv wird, sie sitzt nämlich in Brüssel und dort wird hauptsächlich mit Geld hantiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
07.09.2016, 13:04

Die Frage beinhaltet ja auch, was passiert mit Glyphosat wenn Bayer das Monopol darueber hat? Diese Milliarden muessen ja wieder hereinkommen, zumindestens ist das die Rechnung von Bayer.

0

Interessiert schon, es interessiert zudem, Wen Bayer/Monsanto und Co. umwirbt, das haste nämlich nicht erwähnt, solltest du aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehts auch auf Deutsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von H96Bingo
07.09.2016, 06:38

Er scheint wohl kein Deutscher zu sein.Da kann man auch mal höflich verbessern oder den "bearbeiten-Button" benutzen.

Wie würdest du reagieren, wenn dir ein Engländer "In English, please" schreiben würde, nachdem du krampfhaft einen Satz zusammengestellt hast.

1

Was möchtest Du wissen?