Darf das Arbeitsamt einfach so alle Zahlungen einstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei dir ist dann wohl so einiges schief gelaufen !

Ich kann mir nur vorstellen das sich das Jobcenter mit der Agentur für Arbeit (BAB ) in Verbindung gesetzt hat und dort erfahren hat das du weiterhin BAB - bekommen hast und deshalb die Leistungen vorläufig eingestellt worden.

Wie kannst du denn BAB - Leistungen einfach so zurück überweisen ?

Ich habe zwar nie BAB - bekommen,wenn ich aber mal von ALG - 2 Leistungen ausgehe,dann kann man Leistungen nicht einfach so zurück überweisen,denn dazu fehlt die nötige Bankverbindung.

Diese würde man erst nach einer Rücksprache bzw.einer schriftlichen Aufforderung zur Rückzahlung mitgeteilt bekommen.

Warte erst mal ab was dann im Schreiben vom Jobcenter steht und dann kannst du ja fristgerecht erst mal einen Widerspruch einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob sie das dürfen: Bestimmt...
Ob es angebracht ist: Eher nicht...

In dem Bescheid wird stehen, dass man innerhalb einer Frist schriftlich Einspruch einlegen kann...

Das sofort im Anschluss tun und alles genauso erklären, wies oben steht.
Die BAB Gelder zurücküberweisen und die Stelle auffordern, die Zahlungen einzustellen.

Falls du Probleme bekommst, über die Runden zu kommen, gibt es glaube ich auch irgendeine Soforthilfe im Jobcenter... Am besten dort nachfragen!

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?