Frage von BlackDoor12, 74

Darf das Amt einen Umzug verbieten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LordPhantom, 33

Das Amt hat dir das sicher nicht verboten, sondern nur gesagt, dass sie nichts/ nicht alles zahlen.

Antwort
von derdiedasEde, 48

Hallo, deine frage ist nicht unbedingt mit allen Informationen gefüllt, also antworte ich aus Vermutungen... als Amt meinst du wahrscheinlich ALG2/Hartz 4? In dem Fall ist es folgendermaßen: du darfst umziehen wohin und in was du willst. Solltest du von z.b. Berlin nach München in ein Schloß ziehen wollen, dann darfst du das sicher... Allerdings zählt das Amt nur die normalen standart Bezüge! (Genaue Summen nicht bekannt) bedeutet wenn die Wohnung 2000€ kostet, zählt das Amt nur seine x €, den Rest musst du zahlen! Meinst du mit Amt, die auslanderbehoerde weil du asylsuchender bist, darf es den Umzug verbieten

Kommentar von BlackDoor12 ,

nein ich erhalte Grundsicherung SGB XII  und die volle Erwerbsminderunsrente und möchte in eine andere Stadt ziehen.

Kommentar von promooo ,

Die haben bestimmt nicht gesagt, du darfst nicht umziehen. Die haben bestimmt gesagt, dass zahlen wir es nicht vollständig.

Antwort
von staffilokokke, 50

Nein, Du hast freie Wahl. Nur brauchen sie ihn nicht zu finanzieren.

Antwort
von herja, 51

Nein, das wird auch kein Amt machen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten