Darf Chefin mich wegen Krankheit anschreien?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Na ja wegen ein bisschen schlappfühlen und Halskratzen bleibt man normalerweise nicht gleich zu Hause. Ich weiß ja nicht, woher die Wut deiner Chefin kommt, aber steckt da vielleicht mehr dahinter? Sind sie dort vielleicht unzufrieden mit dir wegen mangelndem Engagement?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LockenFreakable
25.10.2016, 13:10

also alle meinten ich mache mich sehr gut, natürlich mache ich noch nicht alles perfekt oder nach deren Vorstellung, aber ich gebe mein bestes und habe bisher von keiner Seite "Kritik" bekommen

0

Ich weis nicht wie es beim Bundesfreiwilligendienst abläuft.

Aber auf dem normalen Arbeitsmarkt hättest du warscheinlich deine Kündigung am Hals, denn Krank in der Probezeit mach ein sehr schlechtes Bild und ehe den Eindruck eines Drückebergers als eines Arbeitswilligen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich ganz in Ruhe mit ihr reden wenn du wieder im Dienst bist.  Sie wird Argumente haben, die dir nicht gefallen werden. Da bin ich mir sicher. Vielleicht hat sie sich im ersten Ärger im Ton vergriffen. Mag sein. Aber andererseits hat sie jetzt auch den Ärger, alles so zu organisieren, dass es auch ohne Dich klappt.    

Ob man mit Schlappheitsgefühlen und einer leichten Entzündung im Hals Zuhause bleiben muss, ist sicherlich eine Frage der Einstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LockenFreakable
25.10.2016, 13:13

also ich bin auf jeden fall nicht in der lage zu arbeiten, zudem will ich die kinder nicht anstecken durch husten und was der Geier was. sie hat mich sonst nie angeschnauzt, war mega zufrieden wie ich mit den Kindern umgehe und hat zwar manchmal gesagt wenn ihr was nicht passt, aber auf eine ganz nette art und weise ohne sich mal im ton zu vergreifen

0

melde das bei deinem Einsatzleiter/ Einsatzleiterin des Bundesfreiwilligendienstes....

Nimm dir das nicht so zu Herzen. Sie wird überfordert sein und merkt wahrscheinlich gar nicht, wie sie handelt. In der Arbeitswelt braucht man manchmal ein dickes Fell. Natürlich ist es nicht sehr geschickt, herumzuschreien und Druck auszuüben. Wenn du krank bist, bist du krank.

Wahrscheinlich ist sie total überfordert mit der Einteilung der Angestellten und Absicherung der Abläufe. Dann ist sie genervt und gibt den Unmut "nach unten" weiter. Nicht sehr professionell, aber ......    (ein Ohr rein, anderes wieder raus) :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LockenFreakable
25.10.2016, 13:22

genau das ist das problem, sie ist nämlich die Einsatzleiterin von mir. ich heule jetzt nicht deswegen, aber wenn ich krank bin, bin ich krank, das mit der Aufteilung in der Ganztagsschule ist ja nicht mein problem und kann nichts dafür wenn ich mal krank werde...ich arbeite täglich mit 150 Grundschülern zusammen und ich gehe mal nicht davon aus, dass sie richtig wissen was hygiene ist was natürlich dafür sorgt, dass Krankheiten da rumfliegen wie sonst was

1

Grundsätzlich, keiner hat das Recht jemand anderen anzuschnauzen, erst recht nicht, wenn jemand wie du ein Bundesfreiwilligendienst machst. Das machst du freiwillig und bei weitem nicht jeder. Also erst mal super, dass du das machst ;)
Normalerweise kann man bis zu 3 Tagen am Stück ohne Krankschreibung zu Hause bleiben (es gibt auch ausnahmen). Wie oft man das machen kann ist auch unterschiedlich. Aber du sagst ja, es war dieses Jahr das erste mal. Also sollte es kein Problem sein.
Kündigungsgrund liegt auf keinen Fall vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LockenFreakable
25.10.2016, 13:23

mit der Krankmeldung steht dass auch genauso in meinem vertrag: "Ab dem 3. Krankheitstag muss eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorliegen." heute ist allerdings der erste tag an dem ich krank bin und dann sowas? das kann ich nicht verstehen

0

Gibt es für Bufdis Probezeiten?

Nein, die Dame kann sich nicht benehmen. Wenn Du eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt bringst, dann kann sie Dir gar nichts.

Das ist eine absolute Frechheit, eine so günstige Arbeitskraft so abzukanzeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manioro
25.10.2016, 13:10

Warst du dabei?

0
Kommentar von LockenFreakable
25.10.2016, 13:15

für bufdis gibt es meines wissens nach keine Probezeit. das erste mal war ich auch 4 tage krank und daher war der gelbe schein auch notwendig, da in meinem vertrag steht, dass ab dem 3. tag unbedingt eine arbeitsunfaehigkeitsbescheinigung vorliegen muss. heute ist allerdings der 1. tag an dem ich krank bin und ich werde sofort zum Arzt geschickt was meines Erachtens nach unbegründet ist..

0

Wir leben in einer Kultur, in der erwartet wird, dass man funktioniert. Wer krankheitsbedingt zu oft ausfällt, wird gerne mündlich abgemahnt oder gleich aussortiert. Möglichweise gehört sie zu den Menschen, die eben nicht zu hause bleiben, wenn es krankheitsbedingt nötig wäre; es kann sein, dass sie sehr viel Pflichtgefühl hat und dann erwartet sie dies auch von anderen.

In den Kommentaren schreibst du, dass sie sich öfter mal im Ton vergreift, da muss du schauen, ob du und deine anderen Kollegen damit klar kommen.

Wenn du in der kurzen Zeit 2x krank warst, kann es eventuell an einem geschwächten Immunsystem liegen, vielleicht solltest du das ärztlich abklären lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 2 Monaten 2 mal krank und offenbar nix ernsthaftes (sonst wärste ja länger krank) kann durchaus ein Gespräch nach sich ziehen. 

Gewöhn dich besser daran das kein Arbeitgeber begeistert ist wenn die Leut wegen bissel schlapp und Halskratzen krank feiern, du bist nicht mehr in der Schule wo die Mama ne Entschuldigung schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LockenFreakable
25.10.2016, 13:11

das erste mal hatte ich ne grippe und lag mit 39 grad Fieber im Bett für 4 tage und bin sogar noch die Woche danach auf ein 5tägiges seminar gegangen...

0

Glaubt sie denn, dass es davon besser wird oder gibt es einen Grund, zB dass Du Dich nicht rechtzeitig arbeitsunfähig gemeldet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LockenFreakable
25.10.2016, 13:19

nein, mir liegt kein Grund vor, in der Ganztagsschule habe ich mich um 10.30 uhr krank zu melden was ich auch getan habe

0