Frage von MrDEA, 70

Darf bei so einer Einladung jemand von einer Zeitfirma da bei Sein um ein Bewerbungsgespräch zu führen, ohne das ich da wusste?

Da ich LRS bin Legastenika in schrift werden fehler da sein habe den Fragetext mit Duden Rechtschreibprüfung verbesert!

Darf bei so einer Einladung jemand von einer Zeitfirma da bei Sein um ein Bewerbungsgespräch zu führen, ohne das ich da wusste?

Ich möchte mit Ihnen über Ihre Bewerberangebot bzw. Ihre berufliche Situation sprechen

Dies ist eine Einladung nach § 59 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) in Verbindung mit § 309 Abs. 1 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGB III).

Wenn Sie ohne wichtigen Grund dieser Einladung nicht Folge leisten, wird Ihr Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld um 10 Prozent des für Sie nach § 20 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) maßgebenden Regelbedarfs für die Dauer von drei Monaten gemindert.

Beachten Sie bitte unbedingt auch die nachfolgende Rechtsfolgenbelehrung und die weiteren Hinweise.

Unter bestimmten Voraussetzungen können notwendige Reisekosten erstattet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihr Jobcenter. Bitte bringen Sie auch Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Mit freundlichen Grüßen im Auftrag

Antwort
von IGEL999, 42

Klar. Kommt öfter vor, dass bei Bewerbungsgesprächen 2-3 Leute zusätzlich dabei sind. Oft Chef, Abteilungsleiter der Abteilung um die es geht und der Personalleiter. Oder auch ein Psychologe.

Kommt auf die Stellung an.

Kommentar von Lemmy73 ,

Da geht es nicht um ein Bewerbungsgespräch. Das ist eine Einladung vom Arbeitsamt, nicht von einer Firma😀

Kommentar von IGEL999 ,

Das hatte ich so nicht verstanden, dass es um das Jobcenter geht.... Danke für die Klärung!

Kommentar von MrDEA ,

Ok leute vom JobCenter stimt abereine Drite person die nicht vom JobCenter ist! das es vor komt weis ich aber ist das auch rechtens?

Kommentar von Lemmy73 ,

Das habe ich damals im Jobcenter nie erlebt das Firmen direkt dort vor Ort waren. Kann ich mir nicht vorstellen.

Kommentar von MrDEA ,

Ich kante das auch nicht bis jezt. auser es waren vorstelungsgespreäche wo mere Firmen da waren.

Antwort
von Lemmy73, 38

Das ist eine ganz normale Einladung von deinem Sachbearbeiter.

Da ist niemand von irgendwelchen Firmen dabei.

Keine Sorge, der gibt dir vielleicht Adressen von z.B. Zeitarbeitsfirmen oder anderen Betrieben wo du dich Bewerben sollst aber zunächst will er nur ein Gespräch führen.

Kommentar von MrDEA ,

Nein genau das dachte ich beim ersten mal auch und Pözlich sasen da 5 Leute im raum 4 vom JobCenter einer von einer Zeitarbeitsfirma

Kommentar von Lemmy73 ,

Das habe ich in meiner Arbeitslosenzeit nie Erlebt. Kann ich mir kaum vorstellen das sowas rechtens sein soll.

Du mußt dich zwar bei allen Firmen Bewerben die er Vorschlägt aber das die schon vor Ort sind ist mir neu.

Kommentar von MrDEA ,

Es geht ja um die Einladung nach §59 zweite SGB2 das das ja $59 zweite buch Sozialgesetzbuch (SGB III) §309 Abs 1 http://dejure.org/gesetze/SGB_III/309.html

Kommentar von Lemmy73 ,

Wie gesagt mir wäre das so neu. Aber das Jobcenter hatte auch für mich so manche Überraschung parat.

Macht vielleicht aber doch Sinn wenn Sachbearbeiter und Firma zusammen an einem Tisch sitzen.

Falls die Firma ein Angebot hat aber du vielleicht noch eine Qualifikation o.ä. benötigst kann das schnell vor Ort Entschieden werden ohne langen Briefverkehr.

Übrigens habe ich durch Personalvermittlungsfirmen eine Festanstellung gefunden. Auf diese Stelle hätte man sich so garnicht Bewerben können.😀

Kommentar von MrDEA ,

an den termin sied mehre leute ein geladen also Arbeitssuchende so wie ich. meine frage beziht sich da rauf da es ja nicht als bewerbubgs gesprech an gezeigt wird. die ein ladund erfolkt nach
§ 59 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) in Verbindung mit § 309 Abs. 1 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGB III).
nach §59 eigentlich nicht

Kommentar von Lemmy73 ,

"(2) Die Aufforderung zur Meldung kann zum Zwecke der

1.Berufsberatung

2.VERMITTLUNG IN AUSBILDUNG ODER ARBEIT

...erfolgen"

Die Anwesenheit von Firmen kann wohl damit gerechtfertigt werden.

Antwort
von Messkreisfehler, 37

Selbstverständlich darf da jemand dabei sein. Wenn Du dadurch nen Job findest, ist das doch umso besser.

Kommentar von Lemmy73 ,

Das ist eine Einladung vom Arbeitsamt. Da ist niemand von irgendwelchen Firmen😀

Kommentar von MrDEA ,

Ja vom JobCenter

Kommentar von MrDEA ,

o doch  meine Frage ist halt darf da ein Driter sein der nicht vom JobCenter ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten