Frage von Bubble84, 30

Darf Arbeitgeber Auszahlung der Privaten UV einbehalten?

Hallo. Wir sind über die Firma zusätzlich Unfallversichert. Diese Versicherung greift auch bei privaten Unfällen. Jetzt hatte ich einen Unfall und bin für mindestens 12 Wochen krank geschrieben. Die Versicherung hat eine soforthilfe bei schwerstverletzungen gezahlt. Allerdings an meinen Arbeitgeber da er Versicherungsnehmer ist. Darf mein Arbeitgeber nun dieses Geld einbehalten um seine Kosten zu decken oder muss er mir die gezahlte Summe aushändigen?

Antwort
von GanMar, 22

Die Versicherungsleistung steht dem Versicherungsnehmer zu - er ist der Vertragspartner der Versicherungsgesellschaft. Und ziemlich sicher hat Dein Arbeitgeber diese Versicherung abgeschlossen, um seine eigenen Kosten zu decken, die entstehen, wenn Du nicht arbeiten kannst.

muss er mir die gezahlte Summe aushändigen?

Solange es zwischen Dir und Deinem Arbeitgeber bezüglich einer möglichen Auszahlung an Dich keinen Vertrag gibt, meines Erachtens eher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community