Frage von Sonicuser, 39

Darf mein Nachbar vom Harzt4 Satz allein 615 Euro für die Kaltmiete ausgeben, oder ist das Sozialbetrug, Wohnungsgröße ca 130 Quadratmeter?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Georg63, 23

Wo siehst du denn Betrug? Vom JC bekommt er nicht mehr, als ihm gesetzlich zusteht - dafür sorgen die schon.

Was er mit seinem Geld macht, geht niemanden etwas an.

Der Vermieter bekommt sein Geld, wird also auch nicht benachteiligt.

Wo ist das Problem?

Kommentar von Sonicuser ,

Das ganze ist zu kompliziert um es hier darzustellen. Es geht aber nicht darum jemanden anzuschwärzen.

Die Frage ist aber weiterhin ob man von ca. 720 Euro ( Miete plus Harzt4 Satz) 615 Euro für die Kaltmiete aufwenden darf. Wie du dir sicher denken kannst, kann man von 105 Euro nicht leben. Da stellt sich dann für das Amt sicher die Frage wo der Rest herkommt oder? Letztendlich bin ich hier beiden Parteien ( Mieter und Vermieter) freundschaftlich bzw. verwandschaftlich verbunden. Aber falls du dich besser auskennst mit der Materie könnte ich dir das gerne mal mittels pm genauer erklären, falls das hier überhaupt geht. Frohes Schaffen

Kommentar von Georg63 ,

Frag doch den Mieter einfach mal

Antwort
von nordseekrabbe46, 38

er muß wegen Zuschuß den Mietvewrtrag vorlegen, woher hat er denn das fehlende Geld?  und wovon lebt er? ist etwas undurchsichtig das ganze, aber einen Tip könnte man dem Amt gebem

Kommentar von Sonicuser ,

Ich will niemanden anschwärzen, ist nicht mein Ding, aber trotzdem danke

Kommentar von Georg63 ,

Keine Ahnung von nichts, "aber einen Tip könnte man dem Amt gebem" ..... Herr Blockwart.

Antwort
von brennspiritus, 39

Er darf soviel ausgeben wie er will. Wenn es über den Satz geht, wird etwas abgezogen. 

Kommentar von Sonicuser ,

Abgezogen von was? Von der Gesamtmiete oder von dem Satz für Lebensmittel und Kleidung, ist das nicht getrennt?

Kommentar von Georg63 ,

alles unsinn

Antwort
von BrilleHN, 39

Das kommt auf den Mietspiegel an und außerdem weißt Du ja gar nicht wie viel er tatsächlich bezahlt

Kommentar von Sonicuser ,

sechsundertfünfzehn Euro kalt, hab ich doch geschrieben

Kommentar von BrilleHN ,

Woher hast Du die Information? Hat er dir das gesagt oder schließt Du anhand deiner eigenen Miete auf die Kaltmiete deines Nachbarn?

Kommentar von Sonicuser ,

Die Wohnung gerhört einem Familienmitglied, und ich mache mir Sorgen

Kommentar von BrilleHN ,

Also genau genommen dürfte er den Rest der Kaltmiete (sofern nicht gedeckt) von seinem Regelsatz bestreiten, was aber in der Regel nicht funktioniert - wenn er dort allerdings nicht alleine Wohnt, dann erhöht sich auch der Betrag der vom Jobcenter als angemessen betrachtet wird.

Kommentar von Georg63 ,

... nd wenn er einen Sponsor hat, der den Rest der Miete zweckgebunden zahlt, ist auch alles legal. Kein Grund für irgendjemand, sich einzumischen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten