Frage von FvckSchool, 287

Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch. Ist dieser Text ok?

Sehr geehrter .......,

ich bedanke mich noch einmal ausdrücklich für das sehr informative Vorstellungsgespräch in Ihrem Unternehmen und für die Chance, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen.

Das Gespräch mit Ihnen über die angebotene Stelle, hat meinen Wunsch bestärkt, bei Ihnen zu arbeiten.

Aufgrund meines technischen Verständnisses und meiner praktischen Erfahrung, die ich sowohl im Werkstattunterricht in der Schule, als auch in den Praktika sammeln konnte, denke ich, dass ich für die Stelle optimal geeignet bin. Ich stehe, wie besprochen, zu einem Praktikum in Ihrem Unternehmen bereit, damit ich Sie von meinen Fähigkeiten und meiner Zuverlässigkeit überzeugen kann.

Ich freue mich, bald von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen ....

Kann man diesen Text so per Mail abschicken oder sollte ich was ändern ? Danke im Voraus

Antwort
von blackforestlady, 254

Du kannst dann anfangen zu schleimen, wenn Du Deinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast. Ansonsten solltest Du Abstand davon nehmen. Das kommt in keinem Betrieb gut an. 

Kommentar von Duponi ,

im Gegenteil, das zeugt von guten Manieren

Antwort
von Duponi, 193

fast perfekt. ein Komma zu viel, nach "Stelle".

Ein wenig dick aufgetragen, aber Selbstbewusstsein schadet in diesem Fall kaum.

bereitstehen klingt etwas militärisch. ich würde eher sagen ich stehe zu einem Praktikum zur Verfügung.

Kommentar von FvckSchool ,

Vielen Dank für den Hinweis

Antwort
von ShinyShadow, 217

Wieso solltest du dieses Dankschreiben an die Firma schicken?

Wenn nicht ausdrücklich darum gebeten wurde, dass du nochmal ein schriftliches Statement abgeben sollst, würd ich das lassen.

Antwort
von Treueste, 153

Ich finde ein Danke schon in ordnung, aber die Mail zu lang, zudem Du ja schon zu einem Gespräch dort warst.

Sehr geehrter .......,

ich bedanke mich noch einmal ausdrücklich für das sehr informative
Vorstellungsgespräch in Ihrem Unternehmen und für die Chance, mich bei
Ihnen persönlich vorzustellen.

Das Gespräch mit Ihnen über die angebotene Stelle, hat meinen Wunsch bestärkt, bei Ihnen zu arbeiten.

Ich stehe, wie besprochen, zu einem Praktikum in
Ihrem Unternehmen bereit, damit ich Sie von meinen Fähigkeiten und
meiner Zuverlässigkeit überzeugen kann.

Ich freue mich, bald von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen ....

----------------

Den Rest würde ich weglassen.............

Antwort
von archibaldesel, 179

Ich habe noch nie gehört, dass man ein Dankschreiben für ein Vorstellungsgespräch verschickt. Ich finde das ist too much

Kommentar von FvckSchool ,

kannst ja mal googlen

Kommentar von archibaldesel ,

Nö, muss ich nicht. Ich hatte kein Vorstellungsgespräch und habe einen Job. Mach was du willst, ich würde es nicht verschicken. Ansonsten ist der Text m. E. okay.

Kommentar von kreuzkampus ,

Wenn Google für Dich heilig ist, dann schreib' was. Pass' nur auf, dass Du nicht auf Deiner Schleimspur ausrutscht. Dies ist ein ernsthafter Rat. Also: Finger von der Tastatur!

Kommentar von archibaldesel ,

Das wäre auch mein Eindruck, wenn ich eine solche Mail bekäme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten