Frage von RsQuser,

Dampfbremsfolie für Fußboden UND Laminat verwendbar?

Wir haben im Frühjahr unser Haus sanieren lassen, u.a. auch das Dach neu decken und die Wärmedämmung erneuern lassen.

Da es aber über dem Treppenaufgang eine kleine Nische gibt, haben wir die zum Raum hin zunächst offen gelassen (d.h. wir können dort aus dem ausgebauten Zimmer im Moment auf die Zwischenbarrendämmung sehen). Da wollte/will ich beim Schließen der Nische eine passende Regallösung o.ä. einbauen.

(Spätestens) Jetzt mit Blick auf die kalte Jahreszeit möchte ich die Nische gern schließen. Da diese ja bisher noch eine Lücke in der Wärmedämmung darstellt (d.h. alles andere als luftdicht ist), muss doch auch eine Dampfbremsfolie mit rein.

Nur habe ich vom Verlegen der Fußböden noch blaude PE-Folie (d.h. Dampfbremsfolie für den Fußboden) übrig. Kann ich das nötige Stück davon (ca. 1,5m²) einfach verwenden, um auch in der Nische zwischen Dachschräge und Treppenaufgang endlich Luftdichtheit herzustellen?

Blick vom Zimmer in die Nische unter der Dachschräge
Blick vom Zimmer in die Nische unter der Dachschräge
Antwort von pauli2609,

Wenn die Folie ein SD-Wert von größer =100m hat ja und die Anschlüsse an Wänden ordentlich ausführen nach den anerkannten Regeln der Technik. mfg

Antwort von RsQuser,

Mist, der Fehlerteufel: a) ZwischenSParrendämmung b) "Nun" habe ich vom Verlegen... c) "blaue" PE-Folie

...soviel Zeit muss sein. ;-))

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community