Frage von LittleRaven, 62

Dammriss vorbeugen?

Hallo liebe Mamis,

Ich wollte wissen ob man einen möglichen Dammriss bei der Geburt vorbeugen kann (z.B. durch einölen o.ä.)?

Klar kann es sein, dass der Damm dennoch reißt oder sogar ein Dammschnitt gemacht werden muss, aber ich möchte gerne etwas tun um dies zu vermeiden. Schließlich beugt man Dehnungsstreifen am Bauch auch vor indem man diesen regelmäßig einölt..

Danke

Antwort
von isebise50, 26

Schau mal hier:

http://www.hebammenwissen.info/dammriss-vorbeugen-und-vermeiden/

Betrachte den Dammbereich als eine Art "Sollbruchstelle", die von der Natur dafür vorgesehen ist, sich im Ernstfall zu teilen, damit das Baby gesund zur Welt kommen kann.

Beim Dammriss Grad I° (hintere Scheidenhaut sowie die Haut des Dammes sind oberflächlich leicht eingerissen) ist zur Versorgung nicht immer eine Naht der Wunde notwendig. Auch das darüber fließende Fruchtwasser mit seinem hohen Anteil an Stammzellen dient zusätzlich der Heilung.

Alles Gute für dich und eine gesunde und tolle Schwangerschaft und Geburt!

Antwort
von Chloe0487, 32

Dehnungsstreifen kann man nicht wirklich vorbeugen, egal was sie Werbung erzählt, es geht nicht 😉 es kommt immer auf's Bindegewebe an ob man welche bekommt oder nicht und so ist es auch mit einem Dammriss 😊 ich habe bei beiden Kindern Dammmassagen gemacht mit extra Dammöl von Weleda und bin trotzdem bei beiden Geburten gerissen.

Antwort
von priesterlein, 37

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten