Frage von Serkan21, 72

Damals als ich Hartz4-Empfänger war, war ich beim Anwalt. Es läuft immer noch und ich arbeite schon seit 1,5 Jahren. Wer bezahlt jetzt den Anwalt?

Antwort
von brennspiritus, 23

Hast du Prozesskostenhilfe bekommen?

Das wird vier Jahre lang überprüft, ob man leistungsfähig ist. Dann muss man es zurückzahlen. Geht aber in Raten.

Das Einkommen muss eine bestimmte Höhe haben, damit man leistungsfähig ist.

Kommentar von Serkan21 ,

Ehrlich gesagt sache war auch nur für 75 euro, also als ich beim anwalt war für ne andere sache, haben wir raus bekommen das ich 5 monate 15 wenig bekomme und danach bekomme ich brief von amt das ich 133 euro zuviel bezahlte leistung erhalten habe, da hab gesagt die sollen von 133 euro 75 raus nehmen rest bezahle ich. Aber fakt ist nach 1.5 jahren habe ich gestern alte auszüge geguckz die hatten es überwiesen auf konto damals aber ohne mir bescgeid zu geben das es nachgezahlt wird. Heute habe ich anwalt termin ich glaube der wird sauer sein aber kann auch nix dafür, weil ich nix schriftlich hatte. Also sache soll eigentlich zu ende gehen weil die so gesehen recht haben, was denkst du für 75 euro sache was ich bezahle anwalt und so war bisher 4 5 mal bei der anwalt und am anfang habe ich weil ich hartz 4 war vom amtgericht vor der sache bescheid eingereicht.

Kommentar von brennspiritus ,

Dann würde ich mich erstmal doof stellen. So in etwa: Ach ja? Ich dachte, das war in dem anderen schon mit drin.

Kommentar von Serkan21 ,

Aha das wollte ich auch tun, also ich frage gerade arbeitskollegen und die meinen es hängt auch von den fall an wenn das für so ne geringe summe ist naja mal schauen was passiert. Aber danke trotzdem

Kommentar von brennspiritus ,

Viel Glück

Antwort
von fernandoHuart, 24

Wenn dein Anwalt gut ist, hat er Dich ein paar Dokumente unterschreiben lassen, die Gerichtskostenhilfe beantragen und die Anträge für Dich (und für ihm wegen Geld natürlich) erledigt.

Um ganz sicher zu sein, solltest Du aber trotzdem dein Anwalt fragen.

Antwort
von grubenschmalz, 27

Ja du natürlich.

Antwort
von Sonnenstern811, 37

Dann kannst du ihn doch nun auch selber bezahlen. Muss jerder Andere, der arbeiten geht, auch.

Kommentar von Serkan21 ,

Ja aber mir wurde gesagt 1. sache war von damals als ich hilfe bekommen habe und 2. habe gerade auch geringer einkommen.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Dann würde ich mich nochmal erkundigen. Vielleicht auch im Büro des RA.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten