Damals 2 Zusagen im Ausbildungsberuf Kauffrau im Groß- und Außenhandel, hab mich aber damals für den falschen Betrieb entschieden, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, wenn die Ausbildung schon angefangen hat, ist der Zug wohl abgefahren... Nachfragen kannst du, aber ich vermute stark, dass sie dann jemanden anders eingestellt haben... Und die können auch nicht x-beliebig viele Leute einstellen. (Rausschmeißen werden sie den andere sicherlich nicht deshalb)

Wenn du Pech hast, kennen sich die Chefs und dann bekommt dein aktueller Arbeitgeber das mir, dass du da angefragt hast und das macht dir das Leben bei der Arbeit sicher nicht viel leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenamausie
26.04.2016, 11:59

Sie schreiben wieder eine neue Stelle aus für August 2016! Genau den gleichen Beruf den ich gerade lerne! Bei der IHK hab ich schon wegen einem Betriebswechsel nachgefragt, die haben mir diesen Betrieb empfohlen.

0

Wenn ich Chef oder Verantwortlicher der Personalabteilung wäre, würde ich dich sicher nicht mehr einstellen. In deinem Fall ist für mich als Verantwortlicher klar, dass mein Betrieb nur 2. Wahl ist. 

Aber das ist nur meine persönliche Meinung / Einschätzung.., musst halt auch damit rechnen, dass du evtl auch aus dem Grund nicht genommen wirst. 

Nichtsdestotrotz kannst du natürlich an betreffender Firma nachfragen.., Versuch macht klug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn die werden nicht auf dich gewartet haben und einen anderen Auszubildenden haben. Und selbst wenn nicht, zuständig für solche Problematiken ist die IHK. Wende dich an den dortigen Ausbildungsberater wenn du Probleme mit deinem Ausbildungsbetrieb hast.

Die Anschaffung eines Autos ist allerdings kein Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenamausie
26.04.2016, 12:01

Ich war bei der IHK und die haben mir diesen Betrieb empfohlen (Betriebswechsel wegen Mobbing, etc). Die haben auch eine neue Stelle für August 2016 ausgeschrieben. Deshalb meine Frage

0

du hast also schon angefangen mit ausbildungsvertrag??   dann hast du einen vertrag unterschrieben, an den sich beide pateien , der arbeitgeber und du , halten müßen... stell dir mal vor... dir würde deine arbeitsstelle gut gefallen und nach einigen monaten kommt der chef und sagt .. ich möchte doch lieber jemannden andern einstellen... da wärst du dann auch nicht mit einverstanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenamausie
26.04.2016, 12:02

Betriebswechsel ist aber mit der IHK schon abgesprochen. Der Wechsel findet statt aufgrund Mobbing, etc. Der Betrieb hat diese Stelle für August 2016 ausgeschrieben. Deshalb überlege ich ja dort hin zu wechseln und wie dort meine Chancen dann stehen.

0
Kommentar von Elenamausie
26.04.2016, 12:33

Dann tut es mir leid. Kannst du mir trotzdem einen Tipp vielleicht geben?

0