Frage von WolfSchwanz, 41

Daf ich mit 15 jemand anzeigen?

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 10

Hallo WolfSchwanz,

um Deine Frage zu beantworten muss man erst einmal wissen was eine Anzeige ist.

Eine Anzeige ist nichts weiter, als dass man die Polizei darüber in Kenntnis setzt, dass eine strafbare Handlung begangen worden ist oder man zumindest den Verdacht hat, dass eine strafbare Handlung begangen wurde.

Und jeder egal, wie alt er ist, kann die Polizei natürlich informieren. Selbst ein Kind von 4 Jahren, kann einem Polizisten von einer strafbaren Handlung erzählen.

Und sobald die Polizei Kenntnis von einer strafbaren Handlung erhält, muss diese gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren einleiten. Eine Anzeige kann auch nicht mehr zurückgenommen werden. Selbst wenn der Anzeigende später gar nicht mehr will, dass der Täter bestraft wird, so hat er auf den weiteren Verlauf des Strafverfahrens keinen Einfluss mehr.

Es gibt aber auch Straftaten, die nur auf Antrag verfolgt werden. Den erforderlichen Strafantrag kann aber nur Jemand stellen, der schon volljährig ist. Du mit 15 kannst den Strafantrag zwar stellen, aber Deine Eltern bzw. Erziehungsberechtigten müssen diesen Strafantrag mit unterschreiben.

Zu den Antragsdelikten zählen z.B. :


  • § 123 - Hausfriedensbruch
  • § 145a - Verstoß gegen Weisungen während der Führungsaufsicht
  • § 185 - Beleidigung (i.V.m. § 194)
  • § 186 - Üble Nachrede (i.V.m. § 194)
  • § 187 - Verleumdung (i.V.m. § 194)
  • § 201 Abs. 1 und 2, §§ 202, 203 und 204 - Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs (i.V.m. § 205)
  • § 247 - Haus- und Familiendiebstahl
  • § 248b - Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs
  • § 248c - Entziehung elektrischer Energie
  • § 257 - Begünstigung
  • § 288 - Vereiteln der Zwangsvollstreckung
  • § 289 - Pfandkehr
  • § 293 - Fischwilderei (i.V.m. § 294)
  • § 323a - Vollrausch§ 355 - Verletzung des Steuergeheimnisses

Dann gibt es noch Straftaten, die nur verfolgt werden, wenn ein Strafantrag gestellt wurde oder öffentliches Interesse an der Strafverfolgung vorliegt. Zu diesen Straftaten gehören:


  • § 182 Abs. 3 - Sexueller Missbrauch von Jugendlichen
  • § 183 - Exhibitionistische Handlungen
  • § 201a - Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen
  • §§ 202 a und 202 b - Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs (i.V.m. § 205)
  • § 223 - Körperverletzung (i.V.m. § 230)
  • § 229 fahrlässige Körperverletzung (i.V.m. § 230)
  • § 235 - Entziehung Minderjähriger
  • § 238 Abs. 1 - Nachstellung
  • § 248a - Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen
  • § 299 - Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr (i.V.m. § 301)
  • § 303 - Sachbeschädigung (i.V.m. § 303c)
  • § 303a - Datenveränderung (i.V.m. § 303c)
  • § 303b - Computersabotage (i.V.m. § 303c)

Im Bezug auf Deine Frage bedeutetet das, dass Du zwar immer eine strafbare Handlung anzeigen kannst, es aber einige Taten gibt, bei dem eine Strafverfolgung nur stattfindet, wenn ein Strafantrag gestellt wurde.

Und wie gesagt, den Strafantrag kann man erst ab 18 alleine stellen und vorher muss der Strafantrag zusammen mit den Eltern gestellt werden.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von fluffyfo, 6

Ja ab 14 kann man in Deutschland selbst Strafanträge stellen.

Antwort
von angy2001, 20

https://www.gutefrage.net/frage/darf-man-mit-15-jemanden-anzeigen-

Antwort
von EzTeHezdikim, 41

Mit Eltern nur, da du noch minderjährig bist

Kommentar von TeenageTurtle ,

Nein? Man darf immer jemanden anzeigen ^^

Antwort
von YepYep, 18

Ja darfst du

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten