Frage von Fachkunde31, 84

Dämmerschaltung mit einem Optokoppler beschalten?

Könntet Ihr mir eventuell erklären, wie genau diese Schaltung funktioniert?

Ich verstehe nicht ganz genau, wie das LED im IC drin funktioniert. Wir haben einen Inverter vor dem Optokoppler genommen, um danach den Transistor zusagen zu überbrücken. ISt es jetzt so ,dass der Transistor im IC niederohmig ist, wenn das LED nicht leuchtet und hochohmig, wenn das LED leuchtet?

Antwort
von atoemlein, 64

Schick noch eine Schaltung, wenn du eine hast!
"Inverter vor dem Optokoppler": wie genau?

Allgemein:
Nein, der Optokoppler selber ist meist noch kein Inverter.
LED hell = interner Fototransistor oder Fotodiode niederohmig = gut leitend.

Das wäre für einen Dämmerunngsschalter verkehrt.
Deshalb muss das Signal entweder vor oder nach dem Optokoppler invertiert werden. Dazu kann ein Transistor dienen.

Antwort
von kuku27, 48

Soweit ich weiß gibt es auch solche mit Darlington Endstufe, das kann dann entweder im Gleichtakt oder inverted sein.

Ist es eine Photodiode dann je heller umso mehr Strom, Glaube fest daran.


Antwort
von unlocker, 45

wo ist die Schaltung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community