Frage von Marsling, 11

Dachsanierung, wer putzt?

Hi,

bei uns wurden die letzten Monate das Dach saniert. Gestern kam das Gerüst weg und siehe da, der ganze Hof ist voll mit Dachplattensplitter, rostige Nägel, Verpackungsfolienfetzen, Blechstücke usw.

Selbstverständlich bin gerade ich diese Woche dran und muss Kehrwoche machen - jaja das Schwabenland....

Ich habs nun halt zusammengefegt und in den Hausmüll geschmissen, der ist nun bis zum Anschlag mit dem Müll voll, aber das war mir kurz einfach mal egal.

Mir stellt sich aber die Frage, ob es nicht eher die Arbeit der Bauarbeiter gewesen wäre ihren ganzen Bauschutt auch ordentlich zu entsorgen und unseren Hof und den Gehsteig in einem ordentlichen Zustand zu hinterlassen.

Vielen Dank für Eure Antworten

Antwort
von pharao1961, 11

Selbstverständlich wäre es die Arbeit des Dachdeckers gewesen. Der hat die Baustelle besenrein zu verlassen. Ich an deiner Stelle hätte die Arbeit definitiv nicht gemacht. Weiterhin hätte ich den Bauschutt auch nicht in den Restmüll gemacht. Kostet doch nur DEIN Geld! So einen Mieter wie dich möchte ich auch gerne mal haben :-)

Kommentar von Marsling ,

Hi, danke für die antwort. 

Unser Müll wurde eh am Freitag noch abgeholt. 

Vom prinzip hast du recht, ich hätte es nicht reinigen sollen? Aber ich hatte bereits von meinen Nachbarn einen Zettel vor der Tür mit der Bitte um Reinigung.....

Bin halt ne gute und oft zu blauäufige Nachbarin.

Kommentar von pharao1961 ,

Seit eben hängt an meiner Haustüre das Schild: "Bitte alles kehren und auch gleich noch das Gras mähen. Vielleicht auch die Dachrinnen vom Laub befreien. Danke!"

Gerne gebe ich dir meine Adresse!

Antwort
von Deepdiver, 9

Baustellenreinigung ist Sache des Bauunternehmens.

Kommentar von Marsling ,

also lag ich ganz richtig mit meiner Annahme, dass der Schutt von der Baufirma ordentlich hätte entsorgt werden müssen. 

Vielen Dank

Kommentar von Deepdiver ,

ja. Das kann nicht zu deinen Lasten gehen.

Kommentar von Kuestenflieger ,

bzw. sache des hauseigentümer .  falls er den posten "endreinigung" herausgenommen hatte - um zu sparen !

Kommentar von Marsling ,

es ist ein Mehrfamilienhaus mit 10 Eigentumswohnungen, also könnte man es nicht auf einen Hauseigentümer umlegen... 

Ich finde es aber trotzdem nicht korrekt, dass die Reinigung nun sozusagen auf die Kehrwoche umgelegt wurde. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community