Frage von Marcel1605, 24

DAB+ im Auto empfangen?

Hallo, ich habe ein Opel Astra GTC 1.8 Innovation Bj. 2008.

Jerzt bin ich am überlegen mir ein Autoradio zu kaufen. Entweder mit oder ohne DAB+.

  1. Ist DAB+ so spürbar besser?
  2. Muss ich an meinem Auto noch etwas nachrüsten, oder kann ich einfach das Radio anschließen?

Das DAB+ Radio ist 40 Euro teurer.

Liebe Grüße

Antwort
von DABFachmann, 18

Du brauchst für das neue DAB+-Autoradio (ich nehme mal an, dass Du ein 1-Din-DAB+-Autoradio einbauen willst) eine DAB+-Frontscheibeklebeantenne, die ist meistens bei den Markengeräten dabei.

Du brauchst ev. Radioblende, Adaptersatz - Fahrzeugspezifisch auf ISO.

Kannst Du ein Foto vom Bestehenden Autoradio hier hochladen, damit ich ein Bild und andere sich auch ein Bild machen können.

Wenn Du eine Stabantenne auf dem Dach hast, kannst Du auch DAB-Antennen-Splitter von ABB (Antennensysteme Bad Blankenburg) und das funktioniert gut.

Mit DAB+ hast Du mehr Sender zur Auswahl als mit nur UKW.

In Deutschland gibt's den Bundesmux und dann die Regionalmuxe, wo du wohnst.

Sonst noch fragen, so frage einfache.

Mit DAB+ hört man rauschfrei Radio, nicht wie bei UKW.

Ich gebe Dir nach besten Wissen und Gewissen Auskunft.

Gruss aus der Schweiz.

Antwort
von dabrategeber, 12

Hallo, wenn der Aufpreis tatsächlich nur 40 Euro ausmacht, würde ich dir auf jeden Fall zu DAB+ raten.

1 - Ja, besser in Empfang und höhere Sendervielfalt. Deutschlandweit senden 13 digitale Radioprogramme über DAB+, darunter sunshine live, Radio ENERGY, Radio BOB!, Schwarzwaldradio, Klassikradio, DRadio Wissen, Deutschlandfunk, Absolut Relax etc. Ein zweiter bundesweiter Multiplex wird gerade auf den Weg gebracht.  Je nach Region stehen dir alle öffentlich-rechtlichen Programme und ihre digitalen Zusatzprogramme und einige private Programme zur Auswahl. Am besten ist die Versorgung im Süden Deutschlands. 

zu 2. Wenn du die Stabantenne nutzen willst, brauchst du einen DAB-Antennen-Splitter.

Kommentar von Marcel1605 ,

Naja der splitter kostet 40 und der Aufpreis des Radio ebenfalls 40. Dazu kommt noch die klebeantenne mit 20

Kommentar von Marcel1605 ,

Darüber hinaus gibt's ja handy apps, die dab können, richtig? 

Kommentar von dabrategeber ,

Nein, Handy-Apps können kein DAB/DAB+. Dazu muss in dem Smartphone ein entsprechender Tuner (Chip) eingebaut sein. Das unterstützt derzeit nur das LG Stylus 2, dann könnte die Radioplayer App auf DAB/DAB+ umschalten, wenn das Programm an dem jeweiligen Ort auch terrestrisch digital verbreitet wird. Das gute an DAB+ ist, dass es nicht zu Lasten eines Datenvolumen gerechnet wird und die Übertragung zuverlässig und stabil erfolgt - das geht bei Streaming über Apps wegen des instabilen Mobilfunknetz nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten