Frage von Nonameuserhere, 111

Da ich fast nur Absagen erhalten habe, wollte ich Euch mal fragen ob Ihr mir helfen könnte meine Bewerbung etwas zu verbessern.?

Name

Str

E-Mail

Telefon/Handy

Firma 123

 Herr Mustermann

 Muster Str. 2

 123546 Musterhausen 

Unbekannte Stadt, 18.10.16

Bewerbung als Kaufmann für Büromanagement für das Jahr 2017

Sehr geehrter Herr Mustermann,

im Rahmen meiner Suche nach einem Ausbildungsplatz bin ich auf Ihr Stellenangebot auf der Seite: www.Beispiel-Seite.com aufmerksam geworden. Sie bieten eine fundierte Ausbildung an, die meiner Bildung und meinen Fähigkeiten entspricht. Daher möchte ich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann für Büromanagement für das Jahr 2017 bewerben.

Ich habe im Juni diesen Jahres die Mittlere Reife auf der Schule Computer Zimmer erlangt, mit dem Prädikat "gut". Bei meinem Schnupperpraktikum bei der Firma YXZ , konnte ich erste Erfahrungen als Kaufmann für Büromanagement sammeln.

Zu meinen wesentlichen Merkmalen zähle ich Sorgfalt, Lernbereitschaft, Pünktlichkeit und Motivation. Ich gelte als zuverlässig, ehrlich und verantwortungsbewusst. Ich arbeite sowohl gerne in einem Team, löse Aufgaben jedoch auch gerne eigenständig.

Ich bin der Meinung, dass ich meine Eigenschaften gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einbringen an und freue mich, wenn ich in Ihren Unternehmen diesen vielseitigen Beruf erlernen kann.

Wenn ich mit meiner Bewerbung Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Nonameuser here

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für deutsch, 30

Verschiedene Gründe:

- Der wahrscheinlichste: Es gibt dort, wo du dich bewirbst, einfach keine Stellen.

- Die Personalchefs haben solche Formulierungen einfach schon zu oft gehört. Zum Teil findest man sie wortwörtlich in Musterbewerbungen. Googlen können die Personaler auch.

http://www.ausbildungsplatz-finden.de/bewerbungsschreiben-form-fuer-die-ausbildu...

"Zu meinen wesentlichen Merkmalen zähle ich Sorgfalt, Konzentrationsfähigkeit, Flexibilität, Pünktlichkeit und Motivation. Weitere Stärken sehe ich einer schnellen Auffassungsgabe und hohen Lernbereitschaft. Ich gelte als zuverlässig, ehrlich und verantwortungsbewusst. Ich arbeite sowohl gerne in einem Team, löse Aufgaben jedoch auch gerne eigenständig.!

Das dürfte dir bekannt vorkommen! :-))

- Die trägst zu dick auf:

Sie bieten eine fundierte Ausbildung an, die meiner Bildung und meinen Fähigkeiten entspricht.

- Die Bewerbung enthält auch einige sprachliche Fehler. Man kann erwarten, dass so ein kurzer Text fehlerfrei ist.

Zum Beispiel:

Daher möchte ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann für Büromanagement für das Jahr 2017 bewerben.

Ich habe im Juni diesen Jahres die Mittlere Reife an der XY-Schule mit der Durchschnittsnote "gut" bestanden.  

Ich bin der Meinung, dass ich meine Eigenschaften gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einbringen kann und freue mich, diesen vielseitigen Beruf in Ihrem Unternehmen erlernen zu können.
[klingt auch wieder etwas sehr dick aufgetragen]

Auch der letzte Satz stammt wieder aus dem oben bereits zitierten Beispiel-Bewerbunsschreiben aus dem Internet.

 

 

Kommentar von Mikkey ,

Ich habe im Juni dieses Jahres ...

Antwort
von beangato, 37

Nach "Firma YXZ" kommt kein Komma hin.

Ich bin der Meinung, dass ich meine Eigenschaften gewinnbringend in
Ihrem Unternehmen einbringen an und freue mich, wenn ich in Ihren
Unternehmen diesen vielseitigen Beruf erlernen kann.

Das ist zuviel Lobhudelei.

Wenn ich mit meiner Bewerbung Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Hab mal gelernt, dass man das gar nicht schreibt.

Du solltest auch genauer ausführen, was genau Dich an diesem Beruf interessiert.

Kommentar von adabei ,

Vor allem wurden ganze Sätze wortwörtlich aus "Musterbewerbungen" übernommen, die man im Netz finden kann.
Was ich finde, findet ein Personalchef auch!

Antwort
von Spikeeee, 27

Ich finde dein Bewerbungsschreiben auch extrem 0815. Hast du das aus einem Musterschreiben 1 zu 1 so uebernommen?


Sehr geehrter Herr Mustermann!

Im Rahmen meiner Suche nach einem Ausbildungsplatz bin ich auf Ihr Stellenangebot auf der Seite blabla aufmerksam geworden. Sie bieten eine fundierte Ausbildung an, die meiner Bildung und meinen Fähigkeiten entspricht. Daher möchte (du moechtest dich Bewerben? Mit dem Schreiben bewirbst du dich ja schon...) ich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann für Büromanagement für das Jahr 2017 bewerben. 


Ich habe im Juni diesen Jahres die Mittlere Reife auf der Schule
Computer Zimmer erlangt, mit dem Prädikat "gut". Bei meinem
Schnupperpraktikum bei der Firma YXZ , konnte ich erste Erfahrungen als
Kaufmann für Büromanagement sammeln.
Auf das Schnupperpraktikum wuerde ich etwas mehr eingehen. Was hat dir am besten daran gefallen?


Zu meinen wesentlichen Merkmalen zähle ich Sorgfalt, Lernbereitschaft,
Pünktlichkeit und Motivation. Ich gelte als zuverlässig, ehrlich und
verantwortungsbewusst. Ich arbeite sowohl gerne in einem Team, löse
Aufgaben jedoch auch gerne eigenständig. Diesen Absatz finde ich ehrlich gesagt ganz schlimm. Klingt sehr 0815 und Selbstverliebt. Puenktlichkeit sollte selbstverstaendlich sein. Zuverlaessigkeit setzt puenktlichkeit voraus, du musst das also nicht extra angeben. Finde bessere nicht-0815 Merkmale.


Ich bin der Meinung, dass ich meine Eigenschaften gewinnbringend in
Ihrem Unternehmen einbringen kann und freue mich, wenn ich in Ihren
Unternehmen diesen vielseitigen Beruf erlernen kann. Ja, nee! Hier koennte man nochmal besondere Charaktereigenschaften schoen unterbringen.







Kommentar von adabei ,

Du hast richtig geraten: Diese 0815 Sätze sind zum Großteil auch noch wortwörtlich abgeschrieben.

http://www.ausbildungsplatz-finden.de/bewerbungsschreiben-form-fuer-die-ausbildu...

Antwort
von Jessii1606, 29

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann für Büromanagement für das Jahr 2017

Sehr geehrter Herr Mustermann,

im Rahmen meiner Suche nach einem Ausbildungsplatz bin ich auf Ihr Stellenangebot auf der Seite www.Beispiel-Seite.com aufmerksam geworden. Sie bieten eine fundierte Ausbildung an, die meiner Bildung und meinen Fähigkeiten entspricht. Daher möchte ich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann für Büromanagement für das Jahr 2017 bewerben.

Ich habe im Juni diesen Jahres die Mittlere Reife auf der Schule Computer Zimmer, mit dem Prädikat "gut", erlangt. Bei meinem Schnupperpraktikum bei der Firma YXZ , konnte ich erste Erfahrungen als Kaufmann für Büromanagement sammeln.

Zu meinen wesentlichen Merkmalen zähle ich Sorgfalt, Lernbereitschaft, Pünktlichkeit und Motivation. Ich gelte als zuverlässig, ehrlich und verantwortungsbewusst. Ich arbeite sowohl gerne in einem Team, löse Aufgaben jedoch auch gerne eigenständig.

Ich bin der Meinung, dass ich meine Eigenschaften gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einbringen kann und freue mich, wenn ich in Ihren Unternehmen diesen vielseitigen Beruf erlernen kann.

Wenn ich mit meiner Bewerbung Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Nonameuser here

Ich hab den Text mal kopiert und dir mal fett markiert wo ich etwas geändert habe.
Als Tipp würde ich auch noch sagen, dass du evtl. nur Praktikum und nicht Schnupperpraktikum schreibst. Und auch beschreibst, was du dort erlernt hast, das wäre eine interessante Sache für den Arbeitgeber.
Außerdem solltest du bei deinen "Stärken" etwas reduzieren, nicht so viel aufzählen und eher ausschmücken und keine wirklichen Aufzählungen.

 

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Bewerbung, 30

Hallo Nonameuserhere,

dieses Anschreiben hat in der Tat noch reichlich Verbesserungspotenzial.

Ich schlage vor, Du informierst Dich erstmal, wie man eine gute Bewerbung schreibt, z. B. anhand der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Und dann kannst Du gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen (bitte vollständig und anonymisiert) und um Verbesserungsvorschläge bitten.

Antwort
von SerenaEvans, 37

Dein Anschreiben ist extrem 08/15. Wenn man sich schon selbst dermaßen lobt, sollte man das auch irgendwie beweisen können. Zudem ist Pünktlichkeit als Stärke im Anschreiben ein absolutes No Go. Das wirkt ganz schnell als wärst du in Wahrheit ständig unpünktlich.

Auch auf besagten Beruf gehst du nicht im geringsten ein.


Antwort
von akkurat01, 40

Die Bewerbung an sich ist gut. So gut wie bei allen anderen auch.

Stelle einen Punkt voran, warum die Firma ausgerechnet Dich nehmen soll. Wenn dir das gelingt bekommst du auch nicht nur Absagen, ...

Viel Erfolg

Antwort
von RoentgenXRay, 31

Ich finde das Anschreiben recht gut, nur fällt mir auf, dass es korrekt "im Juni dieses Jahres"  heißt. Eventuell hast du einfach zu viele Mitbewerber mit besseren Noten.

Kommentar von adabei ,

Das Anschreiben ist zu 0815. Man könnte es so fast an jede Firma schicken. Zum Großteil sind die Formulierungen auch noch auch Musterbewerbungen übernommen. Personalchefs riechen das. ;-)

http://www.ausbildungsplatz-finden.de/bewerbungsschreiben-form-fuer-die-ausbildu...

Antwort
von 2epicboyys, 51

Ich würde mich nicht so selbst loben

Antwort
von loema, 52

An dem Schreiben liegt es nicht, das ist gut.

Kommentar von Nonameuserhere ,

Woran könnte es sonst liegen? Habe in den Hauptfächern: Deutsch 2 // Mathe 4 // Englisch 1.

Kommentar von judgehotfudge ,

Antworte doch lieber nur auf Fragen, bei denen Du Dich auskennst!

Kommentar von loema ,

Soso. Nicht auskennen.
Hm.
Viele Firmen schauen auf die unentschuldigten Fehlstunden im letzten Schuljahr. Mehr als 16= Absage.
Viele Firmen geben allen Bewerbern die Chance auf einen Einstellungstest und nehmen dann den Bewerber, der am besten Abgeschlossen hat.
Fertig.
Das Anschreiben ist völlig o.k.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community