Frage von Heesel,

CZ versichert,trotzdem deutscher Hausarzt?

Wir wohnen in NL sind aber Deutsche.Seitdem mein Sohn 18 ist, musste er sich eine Krankenkasse in den NL suchen-CZ. Er besucht ein Berufskolleg in Deutschland. Letzte Woche wollte ich von den CZ-Angestellten wissen, ob mein Sohn nicht nur einen deutschenFacharzt aufsuchen kann, sondern sich auch von einem deutschen Hausarzt behandel lassen darf. Das sei kein Problem, er bekäme in den nächsten Tagen eine Karte mit CZ/AOK zugeschickt. Mit dieser Karte könnte er einen deutsche Hausarzt aufsuchen, der sich ca 50€ fragen würde, die ich aber wieder zurückerstattet bekäme. Heute wollte ich einen Termin beim Internisten ausmachen, was leider nicht geht, da wir eine Jahrkarte vom NL Hausarzt brauchen.Blabla hin und blabla her,die Arzthelferin hat sich mit der AOK in Verbindung gesetzt. Die meinten,da es eine GCI Karte sei, würde das mit dem deutschen Hausarzt nicht gehen..........Was braucht man denn jetzt, um einen deutschen Hausarzt aufzusuchen?

Antwort von RHWWW,

Hallo,

vielleicht gibt es hier Hilfe:

http://www.dvka.de/oeffentlicheSeiten/Wirueberuns/Anfahrt.htm

.unabhaengige-patientenberatung.de/startseite.html

Gruß

RHW

Kommentar von Heesel,

Die Sache klappt in vielen EU Staaten, jedoch nicht NL mit Deutschland. Die Probleme gibts hier nicht nur beim Fußball.Trotzdem Danke.

Kommentar von RHWWW,

Gern geschehen! Schade, dass es keine Lösung gibt!

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community