Frage von Kaninhop4ever, 143

Cymbermobbing->Rechtsanwalt!?

Hallo, Ich habe hier eine Frage. Eine Freundin und ich (U14) haben gestern jemanden "verarscht". Dieser droht nun mit Rechtsanwalt.. Wegen Cybermobbing.. Was sind da unsere Rechte und wie schaut das rechtlich aus? Er sagt, wir sollen seine Anwältin anrufen. Sollen wir das machen? Mfg

Antwort
von EdnaImmers, 35

Dumm gelaufen - aber: entschuldigt habt ihr euch ja. 

Wenn "er" sagt, ihr sollt " seine" Anwältin anrufen - dann hat " er" dummes Zeug geredet.

Wenn "er" gegen Euch vorgehen will, dann muss "er" erst einmal eine Anzeige machen. 

Anzeigen muß er bei Polizei /. Vor der Anzeige bekommt ihr  vielleicht   Von " seiner" Anwältin eine Abmahnung ...

Wie alt ist denn der, den Ihr beleidigt habt? 

Kommentar von Kaninhop4ever ,

15


Kommentar von EdnaImmers ,

???? Auf die Frage von FRUITYROPES vor 18 Std war er 11 Jahre, 13 Stunden später ist er jetzt 15 Jahre - 

was soll das? 

Wenn Ihr Langeweile habt und rumtollen wollt dann achtet darauf, dass solche Schnitzer nicht passieren.

Antwort
von Novos, 59

Wer Rechte in Anspruch nehmen will, muss auch seine Pflichten kennen

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Und was sind die?

Antwort
von leon3004, 65

Wenn es nur einmalig war kann man ja nicht von Mobbing reden. Er kann euch nichts wenn ihr ihn/sie nicht beleidigt habt, und da ihr U 14 seid kann es euch eh egal sein weil ich noch nicht rechtsfähig seit :)

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Beleidigt nicht. Bzw. ich weiß es nicht. Glaub nur "I love you" hat eine Freundin geschrieben..

Kommentar von leon3004 ,

Ja dann nicht.

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Und was passiert dann? Inwiefern können wir rechtlich belangt werden/Anwaltsbrief?

Kommentar von leon3004 ,

Garnicht, das wird der Anwalt aber schon der Person sagen die zu ihm kommt, ihr werdet keine Post erhalten :) alles gut :)

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Danke

Antwort
von Goodnight, 66

Frag erst mal nach euren Pflichten, wenn ihr schon Mist macht!!

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Was müssen wir machen?

Antwort
von tauerMauer249, 4

Erst andere aufs übelste verarschen und jetzt schiss haben, waa?? Das sind mir die besten.. Hoffentlich bekommt ihr mal Brief vom Anwalt dann könnt ihr nämlich 70€ bezahlen,um die ihr nicht mehr rum kommt!
Das Mädchen/Jungen das ihr verarscht habt, kann jetzt durch ihren Anwalt einfach einen Brief an euch schicken zb. eine Unterlassungserklärung und ihr müsst alleine wegen dem Brief 70€ den Anwalt bezahlen! Blöd gelaufen würde ich sagen..

LG:)

Antwort
von timi03, 62

Mobbing ist echt asozial und wenn ihr das schon macht dann entschuldigt euch wenigstens, dann kriegen eure Eltern weniger Ärger

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Haben wir schon. Genau darum geht das ja! Was müssen wir machen damit das nicht an den Anwalt geht?

Kommentar von Bulls44 ,

nun ja..macht ihm ein unmoralisches angebot... dann wird er euch garantiert nicht anzeigen

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Als ob..

Kommentar von timi03 ,

Ich weiß nicht ob es jetzt noch hilft aber es stimmt schon

Antwort
von grisu2101, 51

Entschuldigt Euch mal schnellstens, bevor Ihr nach Euren Rechten fragt !! Denkt mal eher an seine / ihre Rechte.

Kommentar von Kaninhop4ever ,

Entschuldigt haben wir uns schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten