Frage von CKOD1, 100

CS:GO laggt auf trotz ausreichender Hardware?

Ich habe einen PC mit folgender Hardware:

CPU: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 6400+ RAM: 4GB DDR2 GraKa: GTX 560 ti

Das Spiel läuft auf minimalen Grafikeinstellungen ruckelfrei, solange kein Gegner auf der Karte ist. Adde ich einen Bot oder gehe online ist es unspielbar.

Verstehe das nicht, zumal ich auf meinem Laptop, welcher viel schlechter ist, es ruckelfrei spielen kann auf mittleren Einstellwerten.

Vielleicht hat ja wer ne Idee woran es liegen kann.

Antwort
von DanBam, 80

Alle Hintergrundprozesse im Taskmanager überprüfen, könnte sein, dass einer Deiner Prozesse unheimlich viel Ressourcen zieht (machen meist Virensuites die den Traffic prüfen).

Kommentar von CKOD1 ,

Ok, ich werde das mal prüfen. Melde mich dann noch mal

Kommentar von CKOD1 ,

Also Game läuft minimiert mit Aktivität.
Task Manager sagt CPU Auslastung 100%
Der recourcenmonitor sagt mir das csgo knapp 30% davon trägt. Der einzige der mehr verbraucht ist der svchost.exe (netsvcs) mit 50%

Kommentar von DanBam ,

Kann das sein, dass Du auf Full-Settings spielst? Alle Settings runter, dann step by step an die optimalen Grafikeinstellungen "ran arbeiten", d.h. auch ingame die FPS-Anzeige aktivieren.

Tipp 2: Welche Maps spielst Du? Sind das Custom-Maps? Manche Maps laggen von Natur aus, weil schlecht gemacht.

Tipp 3: Du hast wenig RAM. 4GB sind unter Win7 bereits echt Anschlag. Mal über RAM aufstocken nachdenken, 8 GB schon wuppts besser.

Antwort
von ReMiXxXeD, 16

Es kann sein das deine Grafikkartenatreiber veraltet sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community