Crysler Voyager problem?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du beim Überbrücken alles richtig gemacht hast, dann hast du ein größeres Problem.

Bist du ganz sicher, dass du beim Überbrücken auch nicht die Pole vertauscht hast oder so? Und dass die Zangen auch guten Kontakt hatten?

Plus an Plus, Minus an Minus, und zwar sicherheitshalber besser auch in der Reihenfolge anschließen (hinterher anders herum wieder trennen). Die Kabelfarbe spielt dabei keine Rolle, du musst die Plus- und Minuszeichen an den Batterien berücksichtigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt ganz deutlich nach einer zu schwachen Batterie.

Wenn Du Starthilfe gegeben hast und dann das Gleiche pasierte hatten die Kabel wahrscheinlich Sicherheitsklemmen mit denen man nur noch sehr schwer eine wirkliche Verbindung hinbekommt (also waren die effektiv gar nicht dran).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt für mich nach "Batterie leer bzw. Defekt" . Mal mit Starthilfe durch ein anderes Fahrzeug versucht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zinus04
13.11.2016, 18:25

Hi ja habe unsern anderen crysler genommen zum über brücken trotzdem

0

Klingt wie Batterie tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zinus04
13.11.2016, 18:27

Hi dachte ich auch aber haben versucht auch mit überbrückungskabel

0

Was möchtest Du wissen?