Crossing. Mitose Meiose over Biologie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Mitose ist einfach nur eine identische Verdopplung eines Zellkerns und damit auch der Chromosomen, dort findet normalerweise kein crossing-over statt (Ausnahme "inäquales crossing-over").

Bei der Meiose kommt es zum crossing-over zwischen homologen Chromosomen, damit das genetische Material von väterlichen und mütterlichen Chromosomen durchmischt wird und so eine höhere Variation in den Nachkommen entsteht. Das verbessert die genetische Anpassungsfähigkeit von Organismen.

Der Ablauf ist hier beschrieben: www.spektrum.de/lexikon/biologie-kompakt/crossing-over/2709


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die enden der chromosomen in der zusammengewickelten Form überlappen und ein austausch von genmaterial stattfindet. Ist eine Art von Mutation. (Schreibe auf dem handy, also bitte behaltet sprachliche fehler ^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agronom
23.03.2016, 22:59

Crossing-over ist keine Mutation, es kann dabei aber unter bestimmten Umständen zu Mutationen kommen.

0