Crohn Morbus und Kinderwunsch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heute gehen die Wissenschaftler davon aus, dass es sich bei Morbus Crohn
um eine Autoimmunkrankheit handelt. Das bedeutet, dass der menschliche
Körper hier gegen sich selbst arbeitet und Antikörper gegen das eigene
Abwehrsystem produziert. So ist der Körper geschwächt und anfällig für
Krankheiten.

Über die Ursachen dieser Krankheit wurde in den vergangenen Jahren viel
diskutiert und geforscht. Bis heute aber sind sich die Mediziner und
Wissenschaftler nicht einig, welche Hauptursache der Krankheit Morbus
Crohn zu Grunde liegt. Fest steht jedoch, dass es meist eine Reihe
einzelner Ursachen und Umstände gibt, die die Krankheit begünstigen und
ausbrechen lassen.

Mediziner und Wissenschaftler fanden heraus, dass die Krankheit Morbus
Crohn vermehrt in einem Familienverbund auftreten kann. Dennoch handelt
es sich bei Morbus Crohn nicht um eine Erbkrankheit im eigentlichen
Sinne. Vielmehr sind es die Gene, die den Ausbruch der Krankheit
verursachen können. So wurden bei vielen Morbus Crohn-Patienten
veränderte Genstrukturen festgestellt.

http://www.morbus-crohn-aktuell.de/ursachen-von-morbus-crohn/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sog. genetische Beratungsstellen. 

Da wird man genau über so Risiken und deren Konsequenzen aufgeklärt. 

Uniklinken bieten das für Risikogruppen bei Kinderwunsch an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist nicht sicher, dass die krankheit vererbt wird. es kann sein, dass seine kinder auch morbus crohn bekommen, kann aber genauso gut sein, dass sie gesund bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?