Frage von premtim19, 149

Creditreform sagt ich soll Zahlen?

Hallo,

Ich habe eigentlich ein Firmen Ticket von der Firma allerdings und diese nutze ich jeden tag um mit dem Öffentlichen Verkehr zur Arbeit zu Fahren allerdings gab es vor 4-5 Monaten ein Problem mit dem Ticket es hatte nen Fehler.

Ich bin Azubi und mein Ausbilder sagte dann ja du kannst halt erstmal Tickets Kaufen bis das Ticket wieder funktioniert und bekommst es rückerstattet.

Ich kaufte jeden tag verschiedene Tickets eines Tages hat ich nur noch ein Vierrer Ticket das ich nur noch 1 mal Stempeln konnte doch die stempel maschine hat es nicht wie immer am rand sondern in der Mitte gestempelt was man auch sehen kann dabei war auch ein Falscher Datum drauf dann hab ich das dem Bus fahrrer gezeigt der hat auch blöd geguckt und sagte versuchen sie es hinten halt nochmal das tat ich und diesmal war es richtig dann bin ich umgestiegen und aufeinmal kam der Kontrol Typ heini der mein ticket nicht akzeptierte weil da ein 2ter Datum in der mitte war weil das so aussah als ob ich das 5 mal Entwertet hätte ich erklärte ihm das aber wie immer ist ihnnen das ja egal und schreiben dich auf Ticket haben sie mitgenomen.

Nach einigen Wochen wurde ich wieder Kontrolliert und hab diesmal mein Firmen ticket abgegeben da dies ja der fehler war dann hab ich eine Preisbestätigung bekommen von der Firma das wurde dann direkt geregelt und musste aber Trotzdem 7 euro zahlen wofür auch immer....

jetzt nach2 Monaten bekomme ich ein schreiben von CREDITREFORM das die Zahlung vom Vierrer ticket noch fällig wäre ich rief da an und meine güte was sind das für leute die da Arbeiten die waren sofort Agressiv und Antworteten genervt das ich warten soll und das sie das mit denn zuständigen leuten klären ich sagte noch zu denn leuten das sie bitte schnell arbeiten sollen sonst steigt das ganze ja immer wieder und ich will dann nicht das doppelte zahlen müssen.

Doch nach 2 Wochen keine Antwort bekommen ich rief wieder an und wieder eine Genervte Person am Telefon diese sagte mir ich Zitiere " Ja sie müssen warten und wenn sie nichts von uns erhlaten dann wissen sie das sie nichts mehr zahlen müssen"

Das Antwortete sie zu meinr Frage: Woher weiß ich das das jertzt geregelt ist?

Jetzt nach 4-5 Monaten bekomme ich ein schreiben und natürlich stieg das ganze von 60 auf 170 Euro.

Ja toll im ernst was denken die eigentlich die schikken mir wann sie wollen ein Brief mit nem Betrag und ich Hümpf nach ihrrer Pfeife oder wat ich sagte doch Ich will es direkt wissen ob ich was Zahlen muss oder nicht und die liesen mich natürlich erstmal warten.... damit schön sich das ganze verdoppelt.....

Was kann ich tun ?

Antwort
von tommy40629, 81

Ich hatte das auch schon mal.

Ich fragte den Busfahrer der Rheinbahn ob ich mit meinem Zusatzticket die nächsten 3 Haltestellen fahren kann.

Er sagte ja und hinter ihm saßen 4 Typen von der Rheinbahn, die das gehört haben.

Jedenfalls haben diese 4 Typen mich dann überprüft und gesagt, dass ich kein Ticket habe. Denen war egal, was der Fahrer gesagt hat.

Ende vom Lied: 40€ weg. Auch der Anwalt sagte, keine Chance.

Von einem Inkassounternehmen habe ich bezüglich der Deutschen Bahn ein Schreiben bekommen, und es gab nur dieses eine Schreiben, dass ich fast 300€ zahlen muss wegen Schwarzfahren. Dabei hatte ich damals ein Youngtiket.

Nach 3 Stunden Telefongespräch ist herausgekommen, dass ich in der S-Bahn durch die 1. Klasse gelaufen bin. Das kann man gleichsetzten mit einem Aufenthalt in der 1. Klasse.

Hier habe ich dann mit Zeitung und Medien gedroht und wollte zahlen, wenn man mir alles schriftlich bestätigt. Also dass ich durch die 1. Klasse gelaufen bin und dass man sich mit einem Nicht-erste-Klasse-Ticket nicht einmal 1s in der 1. Klasse aufhalten darf.

Ich hatte quasi den Vorgang, wie er mir am Telefon beschrieben wurde aufgeschrieben und wollte diesen bestätigt haben und dass sich aus diesem strafbaren Verhalten die Geldforderungen der Deutschen Bahn ergeben.

Ende vom Lied: Ich musste "nur" 40€ bezahlen.

Ein ähnliches Schreiben kannst Du auch aufsetzen inklusive, dass sich daraus die Geldforderungen ergeben. Wenn Du das bekommst, kannst Du das Unternehmen von den Medien zerfetzen lassen.

Bild- Zeitung, RTL u.ä. freuen sich auf solche Abzocken.

Wenn man als Fahrgast, eher als Fahrsklave, keine Zeugen hat, dann ist man immer der Dumme.

Kommentar von premtim19 ,

Ach die haben echt glück das heute Sonntag ist und ich nicht Anrufen kann aber im ernst ich sagte zu der Frau "Bekomme ich ein Schreiben oder per Mail oder Anruf bescheid das ich noch was zahlen muss?  bwz. woher weiß ich das das dann geregelt ist und sie so: Ja wenn sie nichts erhalten dann wissen sie das es geregelt ist.

Im ernst die konnten doch auch jetzt einfach 2 jahre warten und mir dann erst was schikken im ernst wieso hat das so lange gedauert bis die ein grund gefunden haben das ich doch was Zahlen muss (Denn grund hab ich ja schon selber oben erklärt)

Oh man ich glaube ich zahle denn betrag einfach dann lassen die mich in ruhe ich habe kein bock mehr dieses bescheurte logo in diesen Briefen zu sehen...

Kommentar von tommy40629 ,

Ich kenne mich mit den Gesetzen, bei denen der entsprechende Verkehrsbetrieb immer im Recht ist, nicht aus.

Schau einfach, was von der Rationalität her besser ist, entweder Du kloppst Dich schriftlich mit denen und kannst die, so wie ich es getan habe, in die Enge drängen, was natürlich etwas Zeit kostet, oder Du sagst, dass der ganze Aufwand für den Geldbetrag X umsonst ist.

Mich hat die "Senkung" von ca. 300€ auf 40€ insgesamt 6 Stunden Zeit gekostet. Was am Ende sinnvoll war. 

Kommentar von premtim19 ,

Ja du hast schon recht aber ich habe keine lust das ich dann eventuell ins gericht muss was meiner Arbeit gefärden könnte denn sie schreiben halt auch wenn dieser betrag X nicht gezahlt wird wird das gerichtliche folgen haben und ne keine lust drauf ich zahl denn betrag aber ich mach ihnen dafür mal richtig Angst und schrei ihren Vorgesetzten mal an -_- 

Antwort
von AntwortMarkus, 68

Außerdem lügst du, wenn du sagst, der automat hat ein falsches Datum  gestempelt  dies ist technisch ausgeschlossen.  

Kommentar von premtim19 ,

Wie schon gesagt wieso soll ich lügen wenn ich doch Tickets anfang des Problems mit dem Firmen ticket  gekauft habe und ich hab ja ehh alle tickets rückerstattet bekommen ALSO ERKLÄR mir mal wieso sollt ich mit absicht 5 mal ein ein vierrer Ticket stempeln anstatt ein neues zu kaufen ??? das ergibt doch kein sinn ich mein klar glaubt einer Mashine halt mehr -_-

Kommentar von AntwortMarkus ,

Lass mal überlegen, warum sollst du lügen. . Ich habs.  Weil du dir die Leistung  erschleichen wolltest  ohne dafür zu zahlen. Drei Jahre ist die regelmäßige Verjährungsfrist.  Die hätten sich noch länger Zeit lasen können. 

Kommentar von premtim19 ,

ja genau du detektiv... echt im ernst glaubst du echt ich würde mir die Zeit verschwenden hier nach Hilfe zu suchen wenn ich echt selber weiß das ich schuld wäre ?? also echt bitte lass dir etwas besseres einfallen das überzeugt mich überhaupt nicht was du das von dir gibst.

anscheinend arbeitest du bei Creditreform und füllst dich beleidigt denn das ist was ich bisher an antworten von dir erhalten habe sonst nix 

Kommentar von AntwortMarkus ,

Anscheinend hast du ein gestörtes Rechtsempfinden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community