Frage von Bilk3z, 38

CPU Temp. unterschiedlich?

Hallo, Ich habe den Arctic Freezer 13 als CPU-Kühler, wenn ich auf dem Desktop bin, wariiert die Temp. von 16 bis 60 Grad Celsius, ist das normal oder was ist da los? Beim Gaming ist die Temp. konstant 60 Grad! Prozessor: AMD FX 6300 Black Edition. Danke für alle Antworten!

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für PC, 18

Moin Bilk3z,

wie unsere Kumpels schon schrieben, das ist völlig normal.

Fakt ist aber auch, der Arctic Freezer 13 taugt nix.

Sehr guter Kühler für deinen FX : [url=https://geizhals.eu/1325682]Scythe Grand Kama Cross 3[/url]

Grüße aussem Pott

Jimi

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer & PC, 14

16°C CPU Temperatur sind bei normalen Raumtemperaturen (~21°C) mit LuKü physikalisch nicht möglich. Das kann nur ein Auslesefehler sein.

60°C sind unter Last völlig normal. Die CPU benötigt ~70-90W. Die müssen ja auch irgendwo hin.  Im Leerlauf liegt man dagegen bei vllt. 10-20W..



Antwort
von m8fun, 27

Beim Gaming zieht der PC ja Leistung und der Prozessor läuft das sollte kein Problem sein, sofern er nicht kocht oä.

Antwort
von Hoonicorn, 16

Je mehr er arbeiten muss desto wärmer wird er... Is wie bei dir... Liegst du faul AIF der Couch bist du cool... Im wahrsten Sinne... Arbeitest du bei selber Temperatur aber am maximum deines möglichen läuft dir der Schweiß wie n Wasserfall... So auch beim CPU nur schwitzt der eben nich sondern würde durch brennen wenn dein Mainboard keine "Hitzedrossel" hätte und zum CPU sagt "Kolle du bist kurz vorm Zusammenbruch. Tu mal langsam!" ... Das is der Punkt wo er Leistung verliert weil er nich mehr mit 100% arbeitet sondern nur noch mit 80 weil der Kühler nich so gut kühlt dass der CPU bei 100% Leistung in nem Temperaturbereich bleibt der nich gefährlich is.

Antwort
von Maximilian65454, 13

das ist normal :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community