Frage von IkbalGS, 75

CPU taktet nicht hoch?

Beim 1. hochfahren ist alles ok, wird dann die cpu aber belastet und anschließend die Last weggenommen bleibt sie bei 0,99 ghz stehen

( z.B. Eine runde csgo alles ok, nach der Runde 0,99ghz ; wenn ich mit UnrealEngine arbeite geht er nach kurze zeit selber runter )

Temperatur habe ich nicht beobachtet schließ ich aber aus da ich stundenlang csgo spielen kann solange die lässt anhält, geh ich aber einmal ins menu dann muss ich wieder pc neu starten damit er wieder richtig taktet.

Google weiß auch nichts dazu

Asus k56cm ultrabook mit i5-3317u Win10

Vielen Dank

Antwort
von rallytour2008, 75

Hallo ikbalGS

Da scheint das ASUS wohl etwas durcheinander zu sein.

Ein ganz normaler PC arbeitet wie folgt:

Die CPU übernimmt die Lese/Schreibgewschwindigkeit inklusive Datenverteilung.

Der Arbeitsspeicher ist das Spiegelbild der CPU in optimierter Form.

Das Betriebssytem ist in der Lage 900MB von der Festplatte in den Arbeitsspeicher zu ballern.Das im Bruchteil einer Sekunde.

Der Arbeitsspeicher verteilt so bei Bedarf Daten und unterstützt die CPU.

Genauso schnell sind 900MB aus dem Arbeitsspeicher wieder verschwunden und landen auf der Festplatte.

Die CPU spiegelt so den Arbeitsspeicher und schafft dadurch Ressourcen.

Eine CPU die 0,99 GHz,was 0,99GB im Arbeitsspeicher entspricht,spiegelt hat noch oben hin jede Menge Ressourcen.

Bei Asus scheint bei ASUS der Fall zu sein.

Gruß Ralf

Kommentar von Reyha24 ,

Der Post ist sowas von falsch.

Kommentar von rallytour2008 ,

Du darfst ruhig zugeben das Du Technisch kommplett unbegabt bist und keine Ahnung hast.

Kommentar von Reyha24 ,

Inwiefern ist der Arbeitsspeicher das Spiegelbild der CPU? Was wird gespiegelt? Und inwiefern optimiert. Um 900 MB in einem Bruchteil einer Sekunde zu laden braucht man eine Festplatte, die fast niemand besitzt. Selbst eine gängige SSD kommt nicht an die 600/700 MB in der Sekunde und du redest von Bruchteilen. Beim Schreiben sieht es sogar noch schlechter aus. Wie schafft die CPU Ressourcen wenn sie den Arbeitsspeicher "spiegelt"? GHz und GB haben außer der Potenz nichts gemeinsam.

Kommentar von IkbalGS ,

Zunächst danke Ralf das du versuchst mir zu helfen, 

ich versteh aber nicht ganz worauf du hinaus willst, 

900 mb von der Festplatte aufs arbeitspeicher ballern ist schon extrem schnell ( meine 850 pro ssd schafft nur 450 mb/s)

Es funktioniert alles, auch bei vollast nur wenn ich die Last wegnehme(Programm schließe) bleibt es bei 0,97-0,99 ghz stehen

( egal wie lange ich warte/kühlen lasse es bleibt bis zum nächsten neustart so )

Kommentar von rallytour2008 ,

Das ist auch richtig so.Das original Betriebssytem hat durch anlernen gelernt sich selbst zu optimieren.Der Arbeitsspeicher hat im Ruhezustand 0,99Gb.Das ist Standard.Bei dem ASUS werden diese 0,99Gb als Prozessorauslastung angezeigt.Das bedeutet da ist entweder was beim Programmieren schief gelaufen oder Du hast einen Teil vom original Betriebssystem.Hast Du einen Teil vom original Betriebssytem sind die 0,99Gb der Arbeitsspeicher.

Nebenbei erwähnt:Das original Betriebssytem hat mit einem alten Quad Core AMD FX 4100 innerhalb von 1-2 Sekunden 750GB an Daten transportiert.

Kommentar von Reyha24 ,

"Gepflegte Kommunikation ist für mich das A und O." Die Antwort von dir ist Welten davon entfernt.

Kommentar von Reyha24 ,

IkbalGS: Schau mal unter den Energieoptionen und stelle den Modus auf Höchstleistung. Die CPU taktet automatisch runter, um Strom zu sparen. Gruß :)

Kommentar von IkbalGS ,

Also Nebenbei, ich studiere Informatik und ich hab die Antwort von rallytour auch nicht ernst genommen.

Danke für den Tipp aber das hatte ich schon abermals kontrolliert, ich hab jetzt den Fehler gefunden

 Intel Dynamic Platform and Thermal Framework Setting ist daran schuld gewesen.

Danke nochmals für die Bemühungen 

das original Betriebssystem von Asus hat 0,99 gb belegt wtf ? hahahah

Kommentar von Reyha24 ,

100€, dass der RAM im Ruhezustand keine 0,99 GB belegt. Sowas hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Ist aber lustig 😁 Du hast von einem Transport von Daten zwischen RAM und Festplatte gesprochen, nicht von der CPU. Zu einem sinnvollen Transport gehören auch immer zwei Parteien.

Kommentar von rallytour2008 ,

CPU und RAM arbeiten zusammen.

Kommentar von Reyha24 ,

Und wie ein alter FX eine Bandbreite von 375 bis 750 GB/s haben soll, frage ich mich auch. Ein deutlich besserer CPU (i7 2600 3,4 GHz) kommt mit ihren Kernen und Caches nur auf etwa 440 GB/s

Kommentar von rallytour2008 ,

Betriebsgeheimnisse werden nicht verraten.Jedenfalls muss das über Jahre erlernt werden.

Kommentar von Reyha24 ,

Ja sie arbeiten zusammen, aber das begründet deine Antworten nicht.

Kommentar von rallytour2008 ,

Meine Antwort ist die Begründung.

Kommentar von Reyha24 ,

So begründet man lieber nicht in Prüfungen :D Zu unkonkret und realitätsfern.

Kommentar von rallytour2008 ,

Willkommen im Jahre 2016.Das Jahr der Realität.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten